Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

ägypten ist reich, aber (1 von 3)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bevölkerung
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
asfura




Anmeldedatum: 14.06.2009
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 03.08.2009, 20:00    Titel:

floriadw hat Folgendes geschrieben:
...würde gerne zu deinem letzten abschnitt noch was schreiben - lass es aber, da ich hier nicht wieder diskussionen, die vom thema abweichen, aufkommen sollten - Wink FLO Shocked


Nur zu, Flo!
Wenn's ausufern sollte, kann doch Daniel notfalls bremsen! Dafuer bist ja nicht Du verantwortlich, das Ausufern, meine ich.
Vielleicht gibt es demnachst ja auch Mods, die das uebernehmen.

Wenn sich Manche nicht trauen zu schreiben wegen der eventuellen Folgen, dann kann man alles gleich bleiben lassen.
Nagi tut's unter Anderen ,trotz etlicher Anfeindungen immer wieder mal, auch noch. Und zeigt auch noch Humor.

Und Du bist bisher noch nicht negativ aufgefallen, mir jedenfalls noch nicht Wink

Gruss

asfura
_________________
Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 03.08.2009, 21:18    Titel:

Zitat:
Die Fakten liegen auf der Hand und sind den meisten hier lebenden ja bekannt. Aber wie könnte es weiter gehen? Wie könnte man es denn vielleicht besser machen? Man kann sich jetzt lang und breit über das bereits Geschehene unterhalten und mit Recht aufregen - jedoch soll man auch anfangen nach vorne zu schauen und mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen aufwarten.


Liebe Ellen,
du schreibst zwar wenig, aber immer konzentriert. Du willst mich wohl in Verlegenheit bringen. Soll ich dir überraschen, ich habe Lösung für die ganze Probleme, sage ich erst, wenn die anderen Vorschläge machen, du auch.

LG
Nagi



Zitat:
würde gerne zu deinem letzten abschnitt noch was schreiben - lass es aber


Aber flo, ich bitte dich, warum was lassen wenn wir davon profitieren und was neues erfahren. Mach doch Mann.


Lieber daniel, danke



Gruß
Nagi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
daniel_k

Site Admin


Anmeldedatum: 14.08.2006
Beiträge: 1023
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 01:00    Titel:

asfura hat Folgendes geschrieben:

Vielleicht gibt es demnachst ja auch Mods, die das uebernehmen.


ja die gibts, meine krankenhausaufenthalt hat es leider wieder verschoben.
habt geduld mit mir Wink

VG
Daniel
_________________
Ägypten Urlaub | Ägypten-Lexikon | Ägyptisch Sprachkurs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 20:48    Titel:

Ok Leute, ich habe es angefangen, jetzt muss ich zu Ende führen.

Wir könnten uns Demokratie und Freiheit in Ägypten vorstellen. Geht leider nicht, und warum.
In Ägypten haben wir 2 große Parteien, ähnlich wie in Deutschland:
Die SPD= Sozialdemokratische Partei Deutschlands, und
Die CDU, CSU = Christliche Union

Und in Ägypten sind es:
1. National demokratische Partei, Chef ist der Staatspräsident, laizistische, pro westliche Politik, und ist seit 1971 an der Regierung. Und die
2. Gruppe der Moslembrüder, immer in der Opposition, hat viele Anhänger im In- und Ausland und global tätig.
Wenn in Ägypten freie Wahlen geben würde, wird die Brüderschaft an die Macht kommen, ohne Zweifel. Da die Menschen sich nach dem Wechsel sehnen, egal wie oder wer, und diese ist die zahlenmäßig größte Oppositionspartei.
Kommt es soweit, werden USA und Europa das gleiche tun, was sie mit Hamas (völlig frei gewählt), in Algerien (frei gewählt) und mit dem Iran (freie Wahl von Ahmadi Nadjat) machen. Also, nein, abgelehnt, euch wollen wir nicht.
Ihr dürft schon wählen ihr Ägypter, aber nur die, die wir wollen. Sonst passiert was. Die Gründe für diese Haltung Europas und der USA ist die Angst um die Existenz des neuen Staats inmitten von der arabischen Welt, wohl Israel, und andere Gründe später.
So, alle sprechen heute von der Zweistaatenlösung, Israel neben Palästina, sogar Bush und danach Obama. Falscher Weg und wird nicht lange halten, einfach weil diese Lösung der Juden nicht passt einer Seits, haben sie auch Recht wohlgemerkt, anderer Seitens werden die Palästinensern mit Gaza und Westbank niemals zufrieden sein, Jerusalem ist für sie auch heilig, andere Städte auch, dazu haben sie 5 Millionen Vertriebenen, die zurück wollen oder auch nicht. Also, Probleme sind vorprogrammiert.
Bleibt also nur diese Lösung hier: Die Republik Nahen Osten ähnlich wie Die Republik Südafrika.
Ein Land, das demokratisch regiert und lebt, Freiheit und Menschenwürde respektiert, wo alle mit denselben Rechten und Pflichten leben. Genau das ist in Südafrika real geworden nach Jahrhunderten Kampf und Apartheid.
Wenn das Realität wird, Juden werden zufrieden, Palästinenser werden zufrieden, USA und Europäer haben diese Sorge nicht mehr, Terroristen verlieren jegliche Halt und verschwinden von alleine, Islam wird zu einer Religion wie jede andere und die "Angst" verschwindet wieder, Zusammenarbeit und freundschaftliche Beziehungen für die Menschheit wird endlich! wahr.
Erst dann kann man in Ägypten frei leben. Und das ist der Kern aller Probleme des Landes. Einfach ALLE.
Alle wissen es, aber keiner will es, warum denn? Jeder hat seine Gründe.
• USA, die erste Supermacht und der gesamte Westen haben diese Gründe:
1- westliche Kultur auf der ganzen Welt verbreiten. Für Einmischung und Durchsetzung dieses Ziel sind genug Gründe da, warum also nach was anderes suchen. Islamisten bedrohen Israel, bedrohen unsere Zivilisation und dafür bekämpfen wir sie. Die hauen wir auf dem Kopf nach dem Moto "willst du nicht mein Bruder sein, haue ich dich auf dem Kopf ein".
2- Wir haben Freunde an der Macht in diesen Länder, warum also Demokratie und Freiheit. Die beliefern uns schon mit allem was wir brauchen und billig, machen gleichzeitig ihre Märkte für unseren Produkte offen, und teuer.
3- Ein Feind muss immer da sein, dagegen müssen wir uns ausrüsten, und in der Bevölkerung die Bereitschaft für den Kampf immer auf Recht erhalten. Früher waren es die Kommunisten, die uns bedrohen, heute sind es die Moslems.
• Ägypten und andere arabische Länder: Klar, die Machterhaltung und Verhinderung der Freiheit und der Beteiligung der Mobs.
• Israel: dieser Saat geht davon aus, dass es ein rein jüdischer Staat ist und damit Privilegien beansprucht z.B. gegenüber Deutschland.
Geht nicht auf Dauer, reine Phantasie. In Israel leben doch Christen und Muslims. Ca 20% sind Palästinenser, in der Westbank und in Gaza leben noch mal 2 Mio., die vermehren sich 10 Mal schneller als die Israelis. Also, auf langer Sicht ob sie wollen oder nicht, ist es ein Vielvölkerstaat.
Hätten sie damals das vollendet, was auch Amerika und Australien mit den Ureinwohner vollendet haben, nämlich die Ausrottung der Palästinensern, wäre es heute einfacher, aber, Gott sei Dank, haben sie es verpasst, dass wir hier das Problem ewig haben.

Gruß
Nagi

Lieber Daniel,
wir wünschen gute Besserung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 21:28    Titel:

hei nagi -
über israel möchte ich mich nicht äussern, weist ja - bist in BRD gleich antisemit, nur soviel - USA brauchen israel zur kontrolle im nahen osten, palästina ist aber noch im weg (zudem ist palästina älter) israel regiert in USA mit, in BRD reicht ein umgestossener grabstein auf jüdischem friedhof - schon sind wieder die nazis im gespräch und ein paar milliönchen fliessen gen israel.
ABER ICH ZAHL DOCH NICHT EWIG FÜR WAS DAS ICH NICHT GETAN HABE UND AN WEN ? - DIE GESCHÄDIGTEN LEBEN DOCH FAST ALLE NICHT MEHR,
das war schon 65 Jahren - solange unsere regierung weiter kriecht wenn andere schreien, solange werden wir auch die unterdrückten sein. zudem wäre langsam aber sicher mal ein friedensvertrag zwischen den damaligen kriegsländern fällig, BRD hat nämlich noch keinen !!!!!!!
Römer wollten christen vernichten, iraelis die palästinenser, die kurden die türken- halt das wird nun zu politisch.
die USA haben nun nach über 120 jahren der ausrottung der ureinwohner einen "fehler" eingeräumt.
wie viele menschen wurden bei eroberungskriegen getötet, um nur einige zu nennen, die grausame feldzüge unternommen haben:
die kreuzritter , die römer, die hunnen, die goten, die engländer - franzosen - spanier - portugiesen bei ihren besatzungen usw.usw.usw.
dass in ägypten nicht alles so läuft wie es soll wissen wir alle , aber was dagegen tun ? nichts tun - wir sind ja nur touris ?? , dem äg. volk helfen - es sind ja fast alle unsere freunde ?? , die jetzige regierung unterstützen - sie fördert ja den tourismus (und füllt seine eigen taschen) ?? - sag du es uns - ?????
wir hier im forum lieben das land, die leute und alles was dazu gehört,aber können wir wirklich was ändern ??
ich persönlich respektiere alle völker dieser erde und ihren glauben, auch wenn es mir manchmal nicht zusagt - aber schliesslich habe ich auch meine meinung, meinen glauben und meine ansichten und erwarte dass dies auch respektiert wird und bei all den verwirrungen: kein mensch ist fehlerfrei, nur manche haben es noch nicht gemerkt.
Wink FLO Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babutzi




Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 912

BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 21:36    Titel:

Hallo Nagi,

ein bißchen ängstigt mich Deine Schilderung. Wahrscheinlich, weil wir im Touristenland Ägypten diese Seite nicht so klar sehen wollen.
In Südafrika hat der Wechsel halbwegs gut geklappt (je nach dem, wen Du fragst).

Ob die Installierung einer "Republik Naher Osten" ebenfalls so gut klappen würde, wage ich allerdings zu bezweifeln. Ich möchte unterstreichen, dass ich nur eine am nahen Osten Interessierte bin und keine, die dort lebt.

Die in fast allen Ländern mittlerweile existierenden Brüderschaften würden wohl eine wie auch immer geartete Demokratie zu verhindern wissen. Außerdem waren die schwarzen Freiheitskämpfer in Südafrika nicht mit so viel finanziellen Mitteln gesegnet, wie die islamischen Gruppierungen.
Außerdem hatte Südafrika nicht so viel Erdöl, wie der Nahe Osten, das nach wie vor die Begehrlichkeiten der westlichen Welt weckt.

Iran ist ein Beispiel, wie es im Nahen Osten ausgehen könnte. Dies wünsche ich mir für Ägypten nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asfura




Anmeldedatum: 14.06.2009
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 04.08.2009, 22:53    Titel:

@Nagi

Danke fuer Deine Beitraege!

Wenn man's liest, wird einem noch mehr die Ausweglosigkeit klar.
Immer , wenn wir zuhause drueber diskutieren, drehen wir uns im Kreis.
Die Moslembrueder koennen nicht die Loesung sein, wenn das Ziel ein islamischer Staat ist, der ja kaum demokratisch sein wird.
Von einem Extrem in's Andere darf,s nicht sein.
Aber wie raus aus dem Schlamassel?

Gerade vorhin sah ich diesen Artikel:

http://www.tagesschau.de/ausland/moslembrueder2.html

@Flo

Nicht mal mit meinem Vater kann ich ueber Israel sprechen. Unsere meinungen gehen zu weit auseinander.
Ich sehe durchaus, was dem Volk mit dem Holocaust angetan wurde und werde nie begreifen, wie es ueberhaupt dazu kommen konnte!
Aber auch ich bin der Meinung, dass Israel diese Sonderstellung in dem Ausmass nicht haben darf.
Man kann durchaus das Leid und die Schaeden anerkennen und trotzdem Kritik ueben an israelischer Politik. Das Eine schliesst das Andere doch nicht aus.
Aber jede Aeusserung in dieser Hinsicht wird gleich als judenfeindlich abgetan.

Du schriebst von gegenseitigem respekt aller Voelker und Glaubensrichtungen .

Nur,wenn wir uns nur dieses Forum angucken, wo die Meisten Deutsche sind: Nicht mal da ist es moeglich, sich gegenseitig trotz anderer Meinungen zu respektieren. Und obwohl es nur ganz wenige im Vergleich sind, die es nicht schaffen, mit anderen Meinungen normal umzugehen, kam es immer wieder zu Ausuferungen.

Wie soll denn da Weltpolitik funktionieren, die allen gerecht wird, wo auch noch andere Kulturen und Interessen auf einanderprallen.

@Babutzi

Das ist auch meine grosse Befuerchtung, falls die Moslembrueder an die Macht kommen: Ein zweiter Iran.
Und das wird hoffentlich nicht passieren.

Gruss
Asfura
_________________
Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 12:53    Titel:

Zitat:
dass in ägypten nicht alles so läuft wie es soll wissen wir alle , aber was dagegen tun ? nichts tun - wir sind ja nur touris ?? , dem äg. volk helfen - es sind ja fast alle unsere freunde ?? , die jetzige regierung unterstützen - sie fördert ja den tourismus (und füllt seine eigen taschen) ?? - sag du es uns - ?????
wir hier im forum lieben das land, die leute und alles was dazu gehört,aber können wir wirklich was ändern ??


Hallo Flo,

was kannst du ändern Kleiner. Very Happy wohl nichts. Ändern können nur Politiker was, und das auf internationaler Ebene. Nicht mal die haben was erreicht. Ich wollte nur die Geschichte des Armutes und des Rückstandes in Ägypten darstellen, weil viele sprechen davon ohne die Hintergründe zu wissen. Man spricht viel über Müll, über Verkehr, über Betrug und Diebstahl, über heiratsschwindeler, ohne die Hintergründe zu wissen, wie es in einem Land dazu gekommen ist, das schon immer reicht und kultiviert war.

Weißt du, dass Deutschland nach dem Weltkrieg dem Nasser um Gastarbeiter aus Ägypten gebeten haben, und dass Nasser es abgelehnt hat. Damals wollte ja auch keiner das Land verlassen. Dann haben die Deutschen Türken geholt.

Nun versteht man, hoffentlich, warum sich die Menschen hier, so für manchen merkwürdig, verhalten. Ärgert euch also nicht, wenn Kinder sich über Kugelschreiber oder ein Euro freuen. Mehr nicht.



Zitat:
Iran ist ein Beispiel, wie es im Nahen Osten ausgehen könnte. Dies wünsche ich mir für Ägypten nicht.


Hallo Babutzi,

du bringst jetzt vieles dureinander. Iran ist kein Vergleich. Dort hieß es "islamische Revolution" und das Land heißt "islamische Republik" mit "islamischer Verfassung". Also, auch wenn Nadjat die Wahl verloren hätte, käme auch ein Schüler Chumainis an der Macht. Sie sind alle aus der selben Schule. Nur, Nadjat ist konservativ, der anderer ist Reformer. Mehr nicht.

Aber in der Türkei, in Kuwait und in Malaysia regieren die Moslembrüder und das mit überwältigender Mehrheit. . Amerikaner sprechen mit ihnen hier in Ägypten. Von ihnen sitzen 88 Leute im jetzigen ägyptischen Parlament. Warum denkst du habe ich oben die zwei großen Parteien in Deutschland erwähnt.



Zitat:
wenn das Ziel ein islamischer Staat ist, der ja kaum demokratisch sein wird.


Asfura,
du redest von Ägypten meine Liebe. Ägypter waren nie extrem. Das gibt es hier nicht. Die sind seit über 1300 Jahre Moslems, aber keine Stunde extrem gewesen. Die Ägypter wissen schon, wie sie mit dem Glauben umgehen, sie haben es ja erfunden.

Lieben Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Elsamah




Anmeldedatum: 13.09.2008
Beiträge: 59
Wohnort: Hurghada

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 13:14    Titel: Zustimmung

Lieber Nagi, ich stimme zu, werde mich politisch jedoch nicht äußern da ich einfach noch zu wenig weiß. Mir persönlich machen Moslems keine angst, im Gegenteil finde ich im Islam mehr Zuspruch als in anderen Religionen. Gewaltlos ist immer gut und somit gehe ich konform mit den Moslembruedern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asfura




Anmeldedatum: 14.06.2009
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 17:47    Titel:

@Nagi


Zitat:
du redest von Ägypten meine Liebe. Ägypter waren nie extrem. Das gibt es hier nicht.
Die sind seit über 1300 Jahre Moslems, aber keine Stunde extrem gewesen. Die Ägypter wissen schon, wie sie mit dem Glauben umgehen, sie haben es ja erfunden.



Na, wenn Du das sagst, da bin ich ja beruhigt.....Very Happy

LG

Asfura
_________________
Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 18:53    Titel:

hi nagi - deine patriotische einstellung führt meine eigentliche einstellung und antwort (zu deinen berichten) ins lächerliche = dafür habe ich nicht gepostet - danke für deine antworten, anscheinend akzeptiertst du meine nicht, bzw. gibst mir keine chance und versuchst mir diese zu korrigieren (sollte ich falsch liegen),bzw. besser zu erklären warum ich falsch liegen sollte, ausserdem waren dies auch nur fragen was wir machen könnten - und nicht was wir nicht machen dürfen - sorry, ziehe mich aus dieser diskussion zurück - Embarassed FLO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
asfura




Anmeldedatum: 14.06.2009
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 19:23    Titel:

floriadw hat Folgendes geschrieben:
hi nagi - deine patriotische einstellung führt meine eigentliche einstellung und antwort (zu deinen berichten) ins lächerliche = dafür habe ich nicht gepostet - danke für deine antworten, anscheinend akzeptiertst du meine nicht, bzw. gibst mir keine chance und versuchst mir diese zu korrigieren (sollte ich falsch liegen),bzw. besser zu erklären warum ich falsch liegen sollte, ausserdem waren dies auch nur fragen was wir machen könnten - und nicht was wir nicht machen dürfen - sorry, ziehe mich aus dieser diskussion zurück - Embarassed FLO


Hallo, Flo,

so hat es Nagi sicher nicht gemeint.

Ich jedenfalls verstehe Nagi dahingehend, dass er die Hintergruende erklaert, warum eben hier in Aegypten Vieles so und nicht anders ist. Davon haben eben Leute, die nicht hier leben, meist nicht so viel Ahnung.
Aber hier im Forum und anderswo wird viel kritisiert an den Verhaeltnissen, ohne ueber das Warum nachzudenken.
Du bist jetzt gerade stellvertretend fuer die Allgemeinheit, es war aber sicher nicht auf deine Person bezogen.

Und was das "Kleiner" angeht, hast Du ja selbst Dich immer wieder selbst damit auf die Schippe genommen, das war sicher nicht abwertend gemeint! Ich verstehe es eher kumpelhaft.


@Nagi, sorry, dass ich mich eingemischt habe!
_________________
Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 21:10    Titel:

Asfura,
danke, bin mit dir einer Meinung. Der flo war vielleicht nicht gut darauf.

Aber flo,
Zitat:
hi nagi - deine patriotische einstellung führt meine eigentliche einstellung und antwort (zu deinen berichten) ins lächerliche = dafür habe ich nicht gepostet


daran habe ich gar nicht gedacht, ich weiß nicht, wo du das her hast, patriotisch und so, passt gar nicht zu mir eigentlich.

Zitat:
anscheinend akzeptiertst du meine nicht, bzw. gibst mir keine chance und versuchst mir diese zu korrigieren (sollte ich falsch liegen),bzw. besser zu erklären warum ich falsch liegen sollte, ausserdem waren dies auch nur fragen was wir machen könnten - und nicht was wir nicht machen dürfen - sorry, ziehe mich aus dieser diskussion zurück


Ich glaube du spinnst jetzt langsam, hor doch auf mann. Wie hast du das so verstenden. In dir ist vielleicht der Teufel eingefahren (wie die Ägypter sagen).

So, jetzt, wo ist dein Problem. Erkläre es ausführlich bitte, ich verstehe nur Bahnhof.
Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
asfura




Anmeldedatum: 14.06.2009
Beiträge: 519

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 21:30    Titel:

@Servus, Nagi

Zitat:
Ich glaube du spinnst jetzt langsam, hor doch auf mann. Wie hast du das so verstenden. In dir ist vielleicht der Teufel eingefahren (wie die Ägypter sagen).


Och Mensch, Nagi, wo bleiben denn deine guten Manieren. So derbe Spaesschen versteht nicht Jeder! Embarassed Rolling Eyes Very Happy

LG

Asfura

Sorry fuer's nochmal "posten." Laughing
_________________
Alles, was die Menschen in Bewegung setzt, muß durch ihren Kopf hindurch; aber welche Gestalt es in diesem Kopf annimmt, hängt sehr von den Umständen ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 05.08.2009, 21:33    Titel:

hi nagi uns asfura

vielleicht habe ich mich in eine diskussion eingesetzt, von dessen thema ich nicht soviel verstehe, daher diese entscheidung.
auch ist der teufel nicht in mich eingefahren, bin auch nicht "eingeschnappt" oder ähnliches, verstand den kleinen auch so wie von euch gedeutet, aber
hier muss ich mich leider raushalten - natürlich wissen wir touris nicht immer was im hintergrund abläuft, würden es aber gerne erfahren, aber meine bemerkungen diesbezüglich waren wohl fehl am platze, bestimmt gibt es andere die mehr dazu beitragen können !!!! . Crying or Very sad FLO
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bevölkerung Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Auto von Deutschland nach Aegypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 4 30.05.2018, 17:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sex in Ägypten binibella Reisepartner und Urlaubsbekanntschaften 4 19.01.2018, 19:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 14:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge i Gepäck nach Ägypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 2 17.07.2017, 02:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 22:31 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: ägypten ist reich, aber (1 von 3)