Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Flüchtlinge
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Off-Topic - Dies und Das
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nik




Anmeldedatum: 17.11.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 26.09.2015, 19:16    Titel:

Danke

Ich habe auch das Gefühl, dass bei den Übersetzungen von einer Sprache in die andere gewisse Dinge untergehen oder verzerrt werden. Ich weiss nicht? Ich hatte Assad ja schon so lange nicht mehr in einem Interview gesehen und war erfreut bei RTDEUTSCH was zu sehen. Die Russen haben den Kontakt bei ihm scheinbar nie abgebrochen. Interessant! Ich finde reden ja so Wichtig!

Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 02:58    Titel:

FRIEDENSNOBELPREIS 2015 AN FRAU Dr. ANGELA MERKEL, BUNDESKANZLERIN DEUTSCHLAND

Macht mit,
Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 07:29    Titel:

Die Frau Doktor unterstützt aktiv Kriege mit vielen unschuldigten Toten. Die soll ganz sicher keinen Preis bekommen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Polarlicht




Anmeldedatum: 01.11.2012
Beiträge: 213
Wohnort: Winterthur

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 13:49    Titel:

Ich bin durchaus der Meinung, dass man Nobelpreise an noch tätige Personen vergeben kann. Bei Politikern halte ich nicht so viel davon. Herr Obama hatte den Nobelpreis für Frieden ich glaube 2009 erhalten. Der Preis hat ihn eher geschwächt wie gestärkt.
Ich habe Frau Merkel einmal getroffen, lange her ist's. Es ist unglaublich, welche Präsenz sie in einem Raum erzeugt, wenn sie nur erscheint. Ich habe selten eine Politikerin und/oder eine Politiker erlebt, der/die so genau zugehört hat wie sie. Und bei unklarer Frage auch nachhaken kann, was nun gemeint sein könnte. Man muss viele Argumente haben, um sie zu beeindrucken.
Ich verstehe auch, dass der seltene Mix zwischen Präzisions-Ingenieurin (Physikerin) und Politikerin vielen Mühe macht. Mir ab und an auch. Trotz aller Häme die nun von links und rechts auf sie einprasselt. Deutschland hat massiv Glück gehabt mit der deutschen Form der eisernen Lady.
Der Friedensnobelpreis vielleicht in 5 bis 8 Jahren.
_________________
Normalerweise eher am Nordpol wie am Äquator
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Nik




Anmeldedatum: 17.11.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 18:11    Titel:

Ja genau.

Ausserdem würde ich der Kanzlerin dann noch den Alternativen Nobelpreis verleihen. Dann noch den Oskar den Bambi und den Golden Globe für ihre schwierigen Auftritte vor den Medien und dem Fernsehen. Diese Frau hat echt was drauf und ist immer so präzise und auf den Punkt kommend, einfach genial. Man weis genau in welche Richtung man mit ihr geht. Ehrlich gesagt Umgibt sie etwas Himmlisches. Sie durchbricht Grenzen. Ich glaub sogar ihr wachsen Flügel.
Endlich kann sie ihre Christlichkeit zeigen und sozial helfen. Wie schön! Wenn dann schlussendlich alle Flügel bekommen ist Europa frei und offen für alle. Ich höre die Harfen schon klingen. Halleluja

Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 18:57    Titel:

Nik - dieser Sarkasmus ist kaum noch zu überbieten Smile
Fakt ist - wer die Kanzlerin mag oder nicht, sei dahin gestellt -
Nobelpreis - eigentlich überwiegend für herausragende wissentschaftliche Leistung ( Politik ist für mich eigentlich keine Wissenschaft, Politik ist Verknüpfung von Realität mit Humanität , gepaart mit Logik ) - und da steht unsere Kanzlerin noch weit daneben.
Und was sie gut oder schlecht gemacht hat ist auch unter freier Meinungsäusserung jedem selbst überlassen .
Ob Nagi da Sarkasmus mit eingebracht hat mit seiner Idee oder tatsächlich diesbezüglich leichte Wahnvorstellungen hat, mag ich nicht zu beurteilen.
Aber Nobelpreis ????? - wofür bitteschön ????
Die EU hat die Finger drauf , drückt uns unsagbar grosse Flüchtlingsmengen aufs Auge ohne den finanziellen Aspekt zu unterstützen.
Wenn man die tatsächlichen Kriegsflüchtlinge berücksichtigt , bleiben vermutlich grad noch 50 - 60 % übrig, der Rest kommt aus Ländern die eigentlich EU Mitgliedstaaten sind und somit nicht unser Problem, bzw keine Flüchtlinge im Sinne von Kriegshandlungen.
Kriegshandlungen in EU Mitgliedsstaaten sind mir aber nicht bekannt.
Liebe EU : so kann man auch die prozentual gestaffelten finaziellen Unterstützungen umgehen und direkt den einzelnen Ländern aufs Auge drücken, somit werden wiederum die Zahlungen ( ähnlich GR ) als unerstattbar zu leisten sein und der Bürger zum Zahlen verdonnert -
Schade ist allerdings: die meisten Flüchtlinge die uns zugeteilt werden werden als Machtspielball der EU benutzt um zu zeigen , dass D eigentlich immer noch unter dem "Nazi " Pseudonym zu leiden hat und somit als Melkkuh genutzt wird.
Wehe dem der sich weigert , sich gegen Nazi-Hassparolen wehrt und evtl. verbal Kontra gibt = der hat selbst in D schlechte Karten.
Schlussplädoyer: Merkel kein Nobelpreis, kontrolliertere Flüchtlingseinwanderung ( was schon vor Beginn geregelt hätte werden sollen ) und 1. Abmahnung an EU , uns nicht immer wieder als Zahlemann einzuteilen .
Basta Smile Smile - FLO
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nik




Anmeldedatum: 17.11.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 20:38    Titel:

Hallo Flori

Ja das liebe Geld, gell! Wie währe es wenn man es in Relation zu etwas stellen würde wie zum Beispiel einem Bruttonationalglück. Ich denke die Würde eines Menschen misst sich nicht nur am Geld. Bhutan ein geheimnisvolles elfengleiches Land macht das! Die schicken sogar Beamte zu einem nach Hause um den Schatz das Glück zu ermitteln. Das würde ich erlebbare Politik nah am Menschen nennen. Was für Möglichkeiten von Lebensqualität könnten sich da bilden wenn direkt geholfen würde.
Es ist nun mal Realität, dass es keinen unbegrenzten Wachstum im herkömmlichen Fall mehr geben kann. Die Wirtschaft wird sich weiter reformieren müssen und macht das automatisch durch disziplinierung mit der Gesellschaft durch. Was zu etwas neuem noch nie dagewesenem führen wird. (Sozialer Zerfall? Viel Freizeit? Depression?)
Geld hat langsam die gesamte Menschheit verbunden, nun müssen die Menschen von diesem Trip langsam runter und anfangen den Menschen ins Zentrum der Werte zu stellen um Glück zu erfahren.
Vorher wird es jedoch noch ein Jeder gegen Jeden geben wie es zur Zeit der Fall ist. Das wird noch extremer. Gewalt in seiner Vielfalt ( Psychologischer, Religiöser, Wirtschaftlicher, Politischer usw.)
Die Veränderung beginnt nun mal immer nur bei einem Selber, wenn sie nachhaltig sein soll. Es wird wie eine Geburt sein, da kann man dann nicht mehr zurück und muss pressen und atmen. Neue Strukturen wird das mit sich bringen und es braucht Zeit und vertrauen in die Zukunft damit das menschliche endlich weiterentwickelt werden kann. Denn da gibt es noch so viel mehr zu entdecken und zu tun. Der Planet ist sich auch am verändern.


Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nik




Anmeldedatum: 17.11.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 28.09.2015, 06:55    Titel:

Hallo Flori

Ja das liebe Geld, gell! Wie währe es wenn man es in Relation zu etwas stellen würde wie zum Beispiel einem Bruttonationalglück. Ich denke die Würde eines Menschen misst sich nicht nur am Geld. Bhutan ein geheimnisvolles elfengleiches Land macht das! Die schicken sogar Beamte zu einem nach Hause um den Schatz das Glück zu ermitteln. Das würde ich erlebbare Politik nah am Menschen nennen. Was für Möglichkeiten von Lebensqualität könnten sich da bilden wenn direkt geholfen würde.
Es ist nun mal Realität, dass es keinen unbegrenzten Wachstum im herkömmlichen Fall mehr geben kann. Die Wirtschaft wird sich weiter reformieren müssen und macht das automatisch durch disziplinierung mit der Gesellschaft durch. Was zu etwas neuem noch nie dagewesenem führen wird. (Sozialer Zerfall? Viel Freizeit? Depression?)
Geld hat langsam die gesamte Menschheit verbunden, nun müssen die Menschen von diesem Trip langsam runter und anfangen den Menschen ins Zentrum der Werte zu stellen um Glück zu erfahren.
Vorher wird es jedoch noch ein Jeder gegen Jeden geben wie es zur Zeit der Fall ist. Das wird noch extremer. Gewalt in seiner Vielfalt ( Psychologischer, Religiöser, Wirtschaftlicher, Politischer usw.)
Die Veränderung beginnt nun mal immer nur bei einem Selber, wenn sie nachhaltig sein soll. Es wird wie eine Geburt sein, da kann man dann nicht mehr zurück und muss pressen und atmen. Neue Strukturen wird das mit sich bringen und es braucht Zeit und vertrauen in die Zukunft damit das menschliche endlich weiterentwickelt werden kann. Denn da gibt es noch so viel mehr zu entdecken und zu tun. Der Planet ist sich auch am verändern.


Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 02.10.2015, 19:28    Titel:

BILD schlägt Merkel für den Friedensnobelpreis vor. Dazu die Kolumne von Oskar Lafontaine.
http://www.nachdenkseiten.de/?p=27793

Insider: Angela Merkel hat gute Chancen auf den Friedensnobelpreis 2015
http://www.focus.de/politik/ausland/heimliche-favoritin-insider-angela-merkel-hat-gute-chancen-auf-den-friedensnobelpreis-2015_id_4986099.html

Siehe da, aber ich war doch der erste, der Frau Merkel zum Nobelpreis kandidiert hat, nicht Bild oder sonst Jemand, und das schon am 27.09. siehe oben

BeitragVerfasst am: 27.09.2015, 02:58 Titel:

FRIEDENSNOBELPREIS 2015 AN FRAU Dr. ANGELA MERKEL, BUNDESKANZLERIN DEUTSCHLAND

Macht mit,
Gruß
Nagi

_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 05.10.2015, 14:05    Titel:

Den Friedensnobelpreis sehe ich eher bei "Ärzte ohne Grenzen"...aber den haben sie ja schon seit 1999...warum nicht nochmal?

Wenn den Frau Merkel bekommt, muss ihn nächses Jahr Herr Putin bekommen. Das ist dann genau so lächerlich wie 2009 Obama oder 1994 Arafat, Rabin und Perez.
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siddi




Anmeldedatum: 09.12.2013
Beiträge: 112
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 05.10.2015, 14:22    Titel:

Den Ausführungen kann ich nur zustimmen.
Welcher Politiker hätte es wirklich verdient? Keine Ahnung.
Vielleicht der Papst, wenn er seine Kirche modernisiert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milli




Anmeldedatum: 26.02.2013
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 31.10.2015, 02:39    Titel: Er gibt nicht auf u. versucht es weiter

28.10.2015
Der ägyptische Milliardär Sawiris hat sich in der Flüchtlingskrise ein besonderes Projekt ausgedacht: Er will Mittelmeer-Inseln kaufen und dort Flüchtlinge ansiedeln. Es gibt zwar kaum Resonanz für seine Idee, aber Sawiris will nicht aufgeben.


https://www.tagesschau.de/ausland/fluechtlinge-trauminsel-101.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nik




Anmeldedatum: 17.11.2011
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 31.10.2015, 19:24    Titel:

Hallo

Netter sozialer Gedanke hat da ein Sawiris. Damit er erst genommen wird, muss er wohl erst in die Politik gehen und seine Politik fördern. Dafür würde ich ihm raten ein Medienimperium längere Zeit für sich arbeiten zu lassen. So wie es alle anderen Politikerparteien machen. Sollte er jedoch sozialer als andere werden, wird er den Zorn der mächtigeren auf sich ziehen. Die ihr Prestige und System in Gefahr sehen. Vielleicht hat er das schon gemacht!?!
Jedenfalls wird das Problem größer und nicht kleiner, wenn man an Amerika, Afrika und die Weltwirtschaft denkt. Die sozialen Unruhen, die Kriege und der Krieg in Syrien wurde aus wirtschaftlichen Gründen ausgelöst und nicht aus Religiösen Gründen wie manche vermitteln.
Ein paar Inseln in Griechenland werden da die Probleme nicht an der Wurzel angehen können. Trotzdem könnten dadurch Interessante Experimente entstehen. (Autarke Insel durch Technik, zum Beispiel!)
Der IS, die Flüchtlinge, die Weltweiten sozialen Unruhen, die zunehmende Klimaerwärmung. All diese Probleme haben aber einen Wirtschaftlichen Hintergrund. Eine Wirtschaftform die zu ihrer Maximierung. Menschen gegeneinander ausspielt. Gelebte Demokratie und gleichmäßige erwirtschaftete Kapitalverteilung für alle Mitarbeiter am Arbeitsplatz wäre auch ein Interessantes Experiment. Das könnte vielleicht die lethargie und die Dummheit vieler Menschen bekämpfen.

Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Norsker




Anmeldedatum: 03.11.2015
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 04.11.2015, 13:58    Titel:

Die Idee des Millionärs klingt gut. Auf jeden Fall wesentlich besser als alle nach Europa zu schicken. Irgendwann ist ja da auch mal kein Platz mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Off-Topic - Dies und Das Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge FC Bayern gegen Al-Ahly Kairo für Flü... nagi News über Ägypten 0 07.09.2015, 06:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flüchtlinge in Ägypten maherba News über Ägypten 0 23.07.2015, 22:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flüchtlinge maherba News über Ägypten 0 29.07.2011, 22:17 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Flüchtlinge