Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

höchste tagesumsatz aus dem suezkanal
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 16:04    Titel: höchste tagesumsatz aus dem suezkanal

Der Suezkanal hat heute den höchsten Tagesumsatz seiner Geschichte erzielt. Etwa 120 mio. äg. Pfund, umgerechnet 19,6 mio. US$. hat der Suezkanal eingenommen. Am heutigen Geschäft haben 66 Schiffe mit Gesamtladung von 3,57 mio. Tonen den Kanal passiert.

www.shorouknews.com/news/view.aspx?cdate...4e-b9ff-0ffa50eaa9bf
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
ägyptenfan




Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 101
Wohnort: thüringen

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 17:42    Titel:

das freut mich für ägypten ! Very Happy
am meisten freut mich hier überhaupt mal ne positive nachricht zu lesen ,leider werden nur negative artikel aus unserer presse hier eingesetzt . Rolling Eyes
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 19:23    Titel:

Zitat:
das freut mich für ägypten !


danke ägyptenfan



Zitat:
am meisten freut mich hier überhaupt mal ne positive nachricht zu lesen ,leider werden nur negative artikel aus unserer presse hier eingesetzt .


Ach die!

Hier für dich eine auch sehr gute Nachricht:

Mursi erläßt ein neues Gesetz, nach dem keine Journalisten mit Haftstrafen bestraft werden dürfen, was immer der Journalist auch tut:

http://www.shorouknews.com/news/view.aspx?cdate=23082012&id=1aff5e88-5458-434b-8988-603edafee6f5
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 20:17    Titel:

nagi hat Folgendes geschrieben:

Hier für dich eine auch sehr gute Nachricht:

Mursi erläßt ein neues Gesetz, nach dem keine Journalisten mit Haftstrafen bestraft werden dürfen, was immer der Journalist auch tut:

http://www.shorouknews.com/news/view.aspx?cdate=23082012&id=1aff5e88-5458-434b-8988-603edafee6f5


das ist ja mal wirklich eine Gute Nachricht Very Happy, wenn sie denn mit der Zeit realisiert wird und wenn man sie auch hier noch lesen könnte würde ich nen Luftsprung machen.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 23.08.2012, 21:02    Titel:

Liebe maherba,

hier ist auch die Nachricht zur Änderung des Pressegesetzes auf Englisch:

http://www.egyptindependent.com/news/morsy-changes-law-publishing-related-crimes-afifi-be-released

Obwohl, Google-Übersetzer bietet brauchbare Übersetzungstools, auch Arabisch - Deutsch

Schönen Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 10:13    Titel:

Das da angeblich kein Journalist für eine negative Berichterstattung gegen die Regierung oder gar dem Militär ins Gefängnis kommt, sollte man jetzt aber nicht mit Pressefreiheit verwechseln...
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 10:19    Titel:

Zitat:
Das da angeblich kein Journalist für eine negative Berichterstattung gegen die Regierung oder gar dem Militär ins Gefängnis kommt, sollte man jetzt aber nicht mit Pressefreiheit verwechseln...
_________________


Nein nein Freund, es gibt noch viel zu tun, aber immer hin der Anfang ist geschafft, ein Schritt also in die richtige Richtung. Zu Mubaraks Zeit wäre dieser Schritt noch ein Traum..
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
El Shams




Anmeldedatum: 16.07.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 13:32    Titel:

Ja. Nachdem die vielen Besuche von Herrn Mursi in den verschiedensten Moscheen des Landes zu den Gebeten im Ramadan mehrere Millionen ägyptische Pfund gekostet haben (Sicherheit geht vor), sind jegliche Einnahmen dringend notwendig.
Da spielt es auch keine Rolle, dass dem Land jeden Monat 1 Billion LE aus dem Tourismus Sektor verloren gehen. (und die letzten, die noch kommen wollen, werden von maherba verscheucht)
Auch die anderen Probleme benötigen kein Geld wie die derzeitige Wasserproblematik zu lösen.
Es ist für einen Präsidenten einfach wichtig, sich dem Volke zu zeigen, egal was es kostet.

Tut mir leid nagi, aber ich kann Deine Euphorie für Herrn Mursi derzeit nicht teilen. Sollte sich die Situation in naher Zukunft ändern und er die wirtschaftliche Lage für den Großteil der Bevölkerung verbessern, freue ich mich gern mit Dir!

In der Hoffnung, dass der heutige Tag friedlich verläuft.
Schöne Grüsse
El Shams
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 15:02    Titel:

El Shams,

Zitat:
Tut mir leid nagi, aber ich kann Deine Euphorie für Herrn Mursi derzeit nicht teilen. Sollte sich die Situation in naher Zukunft ändern und er die wirtschaftliche Lage für den Großteil der Bevölkerung verbessern, freue ich mich gern mit Dir!


Ich bin für Ägypten, habe für Mursi keine Euphorie oder sonst was. Wie mehrmals gesagt, Mursi ist eine Person von anderen 85 mio. Menschen.
Du weißt doch, ich wollte Dr. Elbaradie als Staatschef haben. Ich war auch in seinem Team beim Schreiben aktive. Aber! er hat sich damals - mit Recht- zurückgezogen. Die Ägypter haben uns dann zwischen Mursi und Shafiq im ersten Wahlgang gestellt, also zwischen Feuer und Schande, sagen wir mal so. Dann haben die Ägypter doch Mursi gewählt. Also! er ist ordnungsgemäß den gewählten Präsidenten von Ägypten, müßen wir eben akzeptieren. Punkt.

Ich glaube nicht, dass es dem Land und den Menschen schlechter geht also vorher, ganz im Gegenteil. Es geht schon aufwärts, langsam aber doch. Auch dem Tourismus geht es nicht viel schlechter. In diesm und im letzten Monat waren die Hotels am roten -und Mittelmeer schon voll, 100% Belegung.

http://www.youm7.com/News.asp?NewsID=759315&

Übrigens! ich darf gar nicht wählen in Ägypten.

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
giftzwiebel




Anmeldedatum: 11.02.2012
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 15:59    Titel:

Zitat:
Du weißt doch, ich wollte Dr. Elbaradie als Staatschef haben. Ich war auch in seinem Team beim Schreiben aktive (...) Übrigens! ich darf gar nicht wählen in Ägypten


Ich auch Very Happy
(Der Störenfried Very Happy)
_________________
Die Revolution ist die erfolgreiche Anstrengung, eine schlechte Regierung loszuwerden und eine schlechtere zu errichten.

Oscar Wilde
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salamander




Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 16:39    Titel:

El Shams hat Folgendes geschrieben:
....... (und die letzten, die noch kommen wollen, werden von maherba verscheucht)
El Shams


Ich bin in Diskussionen ja immer gut für ein deutliches Wörtchen. Deine wiederkehrenden Sticheleien jedoch, die auch der sachlichen Grundlage entbehren, gehören für mich nicht dazu.
_________________
VG
Salamander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
El Shams




Anmeldedatum: 16.07.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 21:42    Titel:

@Salamander, es gibt sehr wohl eine sachliche Grundlage zu meiner Äußerung. Aufgrund der vielen -teilweise unsinnigen- Postings Maherba gab es mehrmals Leute, die hier geäußert haben, dass sie sich aufgrund dessen überlegt haben, ob sie nach Ägypten kommen oder lieber woanders buchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salamander




Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 22:32    Titel:

Ach was, ist maherba für Inhalte der Links verantwortlich? Die sachliche Grundlage fehlt 1. deshalb, weil es sehr wohl in Ägypten brodelt. Wann gibt es Parlamentswahlen? Versprach Mursi nicht, sie innerhalb von 60 Tagen ab Tag seiner Wahl durchzuführen? Es tut sich nichts. Nichts seitens des Militärs, nicht seitens Mursi. Gleichwohl werden kritische Stimmen kalt gestellt. Da nützt es nichts, dass diese in Zukunft straffrei bleiben werden. Sie können ja gar nicht mehr straffällig werden, wenn sie nicht mehr zu Wort kommen dürfen. Ich lese von Wasserknappheit (auch Mineralwasser), Benzinknappheit usw.. Wenn man dann weiß, dass das Militär Eigentümer von Mineralwasserfabriken und Tankstellen ist, darf Verschiedenes vermutet werden.
Dazu kommen die Drohgebärden Israels bezgl. Krieg. Keiner von uns weiß was kommt. Der ganz normale Urlauber hat das Recht vorsichtig zu sein, speziell dann, wenn er Familie (Kinder) hat. Die lieben Liebenden, die gerne zum Urlaub in Ägypten auffordern, eben zur Unterstützung der Bevölkerung, sollten nicht vergessen, dass Ansprüche an Urlaub andere sind, als sich zum Retter Ägyptens aufzuschwingen. Da müßten wir alle ständig in vielen Ländern der Welt unterwegs sein.
2. entbehrt deine Stichelei einer sachlichen Grundlage, weil du praktisch den Lesern hier das eigene Urteilsvermögen absprichst, indem du maherba die Schuld für Nichtbuchungen in die Schuhe schiebst.

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass maherba selbst nach Ägypten reist, wenn auch zur Zeit nicht mehr so sorglos. Sie war aber schon oft dort. Der Erstreisende muss schon wissen dürfen, worauf er sich einläßt.
_________________
VG
Salamander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
El Shams




Anmeldedatum: 16.07.2007
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: 24.08.2012, 23:10    Titel:

Salamander hat Folgendes geschrieben:


Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass maherba selbst nach Ägypten reist, wenn auch zur Zeit nicht mehr so sorglos. Sie war aber schon oft dort. Der Erstreisende muss schon wissen dürfen, worauf er sich einläßt.


Genau. Von den zurückkehrenden Reisenden oder aber den in Ägypten lebenden Ausländern wird immer wieder gesagt, dass es in den Hotels keinerlei Mängel gibt, das Rote Meer Hurghada-Safaga-Marsa Allam und zu 98% auch Sharm El Sheikh, Dahab etc. - warum dann also immer wieder diese Panikmache, die das Bild in eine Richtung erschwert???
Und vor allem: warum gibt es immer mehr Mitglieder hier, denen die negativ Schlagzeilen auf die Nerven gehen und dies auch laut aussprechen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 25.08.2012, 01:16    Titel:

Zitat:
Wann gibt es Parlamentswahlen? Versprach Mursi nicht, sie innerhalb von 60 Tagen ab Tag seiner Wahl durchzuführen?

Nein! hat er nicht. Er hat gesagt 60 Tage nach dem die Verfassung geschrieben und darüber abgestimmt wird. Also, nach der Verfassung.

Zitat:
Gleichwohl werden kritische Stimmen kalt gestellt.

Falsch! gerade sitzen noch Hunderte von Menschen vor dem Palast des Präsidenten. Das nach einem langen Demonstrationstag. Die Leute wollen dort bleiben bis ihre Förderungen erfüllt werden. Keiner sagt ihnen was.

Zitat:
Ich lese von Wasserknappheit (auch Mineralwasser), Benzinknappheit


In Ägypten kostet das Wasser nichts, vergleichbar in manchen Bundesländer zahlt man bis zu 8 Euro für einmal baden. Benzinkriese!!! nicht das ich lache. Wer hat Benzinkriese. Viele gehen nicht mehr ins Geschäft, weil das Liter Diesel 1,64 Euro kostet. Noch kostet der Liter Benzin in Ägypten 0,80 äg. Pfund. Nur bei dieser Sorte gibt es Probleme, weil es eben 30 Cent kostet. Bei den teureren Sorten gibt es keine Mängel. Teuer heißt 1,75 Pfund, gel. Die deutschen brauchen gerade nicht von Benzinkriese im Ausland reden.

Zitat:
Wenn man dann weiß, dass das Militär Eigentümer von Mineralwasserfabriken und Tankstellen ist, darf Verschiedenes vermutet werden.

So wollen es auch die Ägypter. Niemand hat was dagegen, dass die ägyptische Armee sich selbst versorgen kann, einige Fabriken, eigene Tankstellen, einige Lebensmittelproduktion. Das macht die Armee unabhängig und ständig in Bereitschaft. Die amerikanische Armee funktioniert ähnlich.

Zitat:
Dazu kommen die Drohgebärden Israels bezgl. Krieg. Keiner von uns weiß was kommt

Das ist der reine Quatsch. Israel hat Frieden mit Ägypten. Beide Länder haben Interesse diesen Frieden zu halten. Außerdem Israel ist gerade mit dem Iran beschäftigt. Auch was dem Iran angeht, die Pleite der Nato in Afghanistan, der Abzug der Amerikaner aus dem Irak, und die damit verbundenen Weltwirtschaftskrise verhindern jedes Risiko einen Krieg jetzt anzufangen, oder auch in die nahe Zukunft.

Nun zu maherba:

Sie tut nur Artikeln aus der deutschen Presse hier rein kopieren, sonst nichts. Wir sagen mal so, sie hat keine böse Absichten dabei. Das es böse rüber kommt liegt daran, dass die deutsche Presse keine postiven Nachrichten aus dem Ausland bringen. Ausnahmen bestätigen die Regel, Israel, USA, vielleicht auch die Schweiz. Sonst haben die deutschen Journalisten wenig Ahnung vom Ausland, selbst wenn sie dort leben und von dort Berichterstatten. Das liegt wieder rum daran, weil sie das Ausland mit ihren eigenen deutschen Augen sehen.

Ein Beispiel, um zu erklären was die deutsche Presse übers Ausland berichtet :
man sieht manchmal auf ägyptischen Straßen Jugendliche, die einander schieben, auf dem Boden werfen, und einander laut schreien. Wenn ein deutsche das sieht, denkt gleich sie streiten sich, dabei machen sie nur Spaß. Der deutsche Korrespondent denkt, das wäre ein Streit, weil er sowas in der Heimat nicht gewöhnt ist. Viele was man in den deutschen Medien sieht ist falsch, übertrieben oder nicht ehrlich gemeint.

So tun manche wenige Journalisten absichtlich irre führen. Wir dürfen nicht vergessen, Ägypten ist moslemisch, arabisch, afrikanisch und das stärkste Land in der Nachbarschaft Israels. Was bedeutet Israel für die deutsche Außenpolitik.

Nun zum Tourismus.
Ich glaube nicht, dass 1000 maherbas werden den Tourismus in Ägypten schaden können. Das Land ist einzigartig in seiner Kultur, seiner garantierten Sonne und seinen schönen Meere. Die Baudenkmäler wie Pyramiden, Gräber und Tempeln, die Kirchen und Moscheen, alldies gibt dem Land die Bedeutung eine Weltkulturerbe. Maherba und ihre Jounalisten könn Ägypten nicht schaden.

Übrigen! ich habe auf meiner Seite auch Nachrichten über Ägypten aus den deutschen Medien, jeden Tag frisch. Von dort kopiert maherba auch Sachen, und stellt sie hier rein! schadet nicht:

http://kairo-in.de/index.php?option=com_content&view=article&id=5&Itemid=5

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Suezkanal Halbzeit beim Bau siddi Off-Topic - Dies und Das 2 17.03.2015, 15:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ausbau Suezkanal Littleburni News über Ägypten 52 06.08.2014, 12:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 140 Jahre Suezkanal maherba News über Ägypten 0 17.11.2009, 16:37 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: höchste tagesumsatz aus dem suezkanal