Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Nur noch Abzocke, es macht keinen Spaß mehr...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Hurghada
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
gambrinus




Anmeldedatum: 24.05.2011
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 16.06.2012, 19:56    Titel: Nur noch Abzocke, es macht keinen Spaß mehr...

Hallo,

ich war mal wieder in Hurghada, nicht nur mein Hotel recht schwach belegt.

Dadurch, das wenige Touris vor Ort waren, "prügelten" sich die Händler um die paar Touris um sie dann übelst abzuzocken Rolling Eyes

Ich verstehe es das es bei einigen Händlern ums Überleben geht, aber das was da gelaufen ist fällt schon unter Betrug. Es wird nicht nur versucht mit allen Mitteln die Leute in die Läden zu zerren, sondern sie werden ausgenommen und abgezockt. Beispiel: Ich wollte eine Jeans kaufen, billige Kopie einer Marke, Anfangsverhandlungen bei 600 Pfund! Normales Runterhandeln nicht möglich, bzw max 500 Pfund. Ich hab ihm dann erklärt das ich nicht mehr wie 20 Euro zahle, mehr war sie definitiv nicht wert und wurde übel beschimpft.

Postkarten und Briefmarken gekauft: Es wurde vom Verkäufer die Nennung der Preise von Euro und Pfund gewechselt, Einzelpreis Postkarte in Pfund, Gesamtpreis dann in Euro, Briefmarken umgekehrt. Es war ein gezieltes Verwirrspiel und ich sollte dann den Pfundpreis in Euro zahlen. Als er merkte das ich mitdenke, Betrag in Pfund der ok war, dann folgte ein versuchter Wechselgeldbetrug, das Vorzählen des Wechselgelds mit geklappten Scheinen. Nachdem ich mit Polizei gedroht habe ging es plötzlich.

Wechselgeldbetrug mit Münzen, wenn man mit Euro zahlt gibt es Pfund zurück, war ein Supermarkt 2 Läden weiter...

Bin dann Taxi gefahren, Preis vorher ausgehandelt in Pfund, plötzlich faselte er kurz nach dem Losfahren was von Euro, NEIN, Pfund! Gib Euro! Ich bin dann sofort ausgestiegen und hab ihn stehen lassen, es kamen auch da wüste Beschimpfungen.

Abends auf dem Rückweg ins Hotel, eigentlich recht belebt, kamen 3 Ägypter und bauten sich etwas vor mir auf, nicht richtig, aber war schon etwas brenzlig. Erste "Forderung" waren Zigaretten, es kam dann glücklicherweise 5 Engländer des Weges, an die hab ich mich drangehängt bis zum Hotel.

Alles in Allem war es kein schöner Urlaub da man ständig aufpassen mußte das man nicht beschissen wurde. Wie oben schon geschrieben, das macht keinen Spaß. Ich will mich entspannen im Urlaub und nicht ständig auf der Hut sein müßen das mich jemand über den Tisch zieht. Sowas hatte ich mal in Mexiko, auch nur Beschiss und Abzockversuche, da fahe ich nicht mehr hin. Nun sieht es so aus, dass Ägypten folgt. Wenn sich das rumspricht und diese Methoden weiter angewendet werden, bleiben die Urlauber irgendwann aus. Das zieht sich keiner freiwillig rein und zahlt auch noch Geld dafür.

Ich hab auch schon was von Überfällen auf Touris gelesen, Taxifahrer die einen mitten in der Pampa ausetzen wenn man nicht die geforderte Summe zahlt, hatte ich glücklicherweise so krass nicht bzw ich bin vorher ausgestiegen.

Das alles wurde von anderen Gästen teilweise bestätigt, bei einem Gast folgende Masche: Preis 8 Pfund, er gibt ihm 100 Pfund, Händler gibt ihm 2 Pfund wieder und behauptet er hätte nur 10 Pfund vom Gast bekommen. Da dieser aber vorher Geld am Automaten geholt hat, war er sich sehr sicher das es 100 Pfund waren! Er wurde dann bedrängt den Laden zu verlassen und hat es auf sich beruhen lassen. Abhaken Evil or Very Mad

Ich hatte einen sehr netten Reiseleiter bei einer Tour der gut Deutsch konnte, dem hab ich das erzählt und er hat die Methoden zumindest teilweise bestätigt und war mit der Situation auch nicht glücklich. Er sieht das auch so, dass es der falsche Weg ist um an das Geld der Touris zu kommen. Er pedigt wohl auch oft das man wieder zu den ehrlichen Methoden zurück kehren sollte, damit die Touristen dauerhaft wieder kommen. Wohl nur mit mäßigem Erfolg...

Ich werde erstmal Ägypten meiden und abwarten wie es sich weiter entwickelt, mal gucken ob ich dann irgendwann nochmal hinfahre oder ob ich nur noch einen AI-Bunker mitten in der Pampa buche wo ich mich halt NUR auf das Hotel und schnorcheln beschränke, wo halt keine Läden sind wo man durch Betrug versucht die Leute abzuzocken.

Alternativen gibt es ja, die Türkei ist auch sehr schön, nur mit Schnorcheln ist da nicht so toll und im Winter ist recht kühl... Schaun wa mal, oder ich leg noch ein paar Hunderter drauf und dann halt Richtung Asien. SO wie es jetzt läuft, geht der Schuss nach hinten los wenn sich da nicht was ändert und ein Umdenken bei den Händlern statt findet!

gruß
gambrinus
_________________
Gruß
gambrinus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Salamander




Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 16.06.2012, 23:43    Titel:

Hallo gambrinus,

vielen Dank für deinen ausführlichen Erlebnisbericht. Diese authentischen Beiträge finde ich gut, denn oftmals basiert Erzähltes auf Hören-Sagen, was nicht wirklich erhellend ist.
Eine Zunahme von Abzocke zeichnete sich schon vor der sog. Revolution ab. Da wollte ein Shopbesitzer in Dahar für eine Schachtel Shisatabak von mir 10 Euro. Da half auch nicht, dass ich ihm sagte, dass ich die Preise kenne. Unter 5 Euro war nix zu machen. Natürlich habe ich den Tabak nicht gekauft.
Diese Form von "Geschäftstüchtigkeit" verstehe ich auch nicht.
_________________
VG
Salamander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gooseman




Anmeldedatum: 11.01.2010
Beiträge: 38
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: 16.06.2012, 23:44    Titel:

Hallo gambrinus,
das können wir auch fast alles bestätigen!
Wir waren ja schon 4mal dort aber der letzte Urlaub
war die Härte! Taxifahrer jeder zweite versucht es mit den
Wechselgeldtrick! Entweder wollen Sie Ihre kleinen Scheine
in 100 oder 200 pfund scheine tauschen.. oder die haben
Euromünzen die umgerechnet 150pfund sind und dann geht es hin und
her und dann will er doch nicht weil der Kurs in nicht passt dann bekommt
man ein Zehner wieder..
Naja wir habe das nur einmal mitgemacht dann bin ich laut geworden
da gab er ganz schnell das Geld zurück und für die Taxifahrt hat
er auch nichts bekommen!

Und die Preise in den Läden sind echt die Härte!! T-Shirt Diesel nachgemacht 20-25euro! Nach stundendlange verhandeln 4-5€.

Und immer mehr unfreundliche Verkäufer wenn man sich nicht Ihr Mist
ich meinte Ihre Top Ware anschaut! ....
Wir ware einmal mit einer Reisegruppe in der Stadt dort wurde dann
behauptet das die Figuren aus Granit sind, aber alles war aus Mineralguss
das hab ich dann auch laut gesagt da wurden wir aus den Laden geschmissen
von Reiseführer der Spaß war es uns wert Smile

Aber es gibt auch gute Seiten!!!
Die Ausflüge sind alle billiger geworden!!
_________________
Ciao,
Andreas
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papürus




Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 17.06.2012, 11:19    Titel:

Ich bin letzte Woche aus Hurghada zurück gekommen und kann diese Eindrücke nicht bestätigen.
Ich habe 4 Postkarten für 4 Pfund gekauft, das Wasser (0,7l) kostete mich 1,5 Pfund, genau der Preis den auch die Ägypter bezahlen.
Ich wurde weder in Geschäfte gezerrt, noch blöde angemacht. Ein Verkäufer fragte mich im Vorbeigehen nur, was er tun müsse damit ich lächle, so dass ich ihn schon aufgrund dieser Frage angrinste.
Ach so, das war alles in Dahar.

Dann war ich noch im Hardrockcafé , keine Abzocke und habe mir noch in einem Geschäft Mokkatassen gekauft und auch nur das bezahlt, was drauf stand.
Genauso ging es mir am öffentlichen Strand El Sawaky, man hat mich nicht betuppt. Preis für Einheimische: 10 Pfund, Preis für Touristen: 12 Pfund, mehr habe ich auch nicht bezahlt.

Die deutsche Mitreisende auf dem Rückflug, die hat mich allerdings wie eine Aussätzige behandelt. Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ikarus99




Anmeldedatum: 17.02.2012
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 17.06.2012, 16:08    Titel:

Ich befinde mich zur Zeit in Hurghada. Und auch ich kann die Abzocke nicht bestätigen. Sicher vesuchen einige Taxifahrer, mehr (teilweise über das Doppelte als des normalen Preises) zu verlangen. Wenn sie aber merken, man kennt sich aus, passt es wieder.
Grß aus Hurghada.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Salamander




Anmeldedatum: 06.01.2011
Beiträge: 230

BeitragVerfasst am: 17.06.2012, 16:31    Titel:

ikarus99 hat Folgendes geschrieben:
Wenn sie aber merken, man kennt sich aus, passt es wieder.

Mir tun die Urlauber leid, die erstmalig Hurghada besuchen. Nicht jeder bewegt sich in Foren und hat vor dem Urlaub Zeit, lange Recherchen in den Foren zu betreiben.
_________________
VG
Salamander
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarvWe




Anmeldedatum: 12.03.2012
Beiträge: 51
Wohnort: Bei Stuttgart

BeitragVerfasst am: 18.06.2012, 10:48    Titel:

Ich war vor 2 Wochen zum 8. Mal in Sharm el Sheikh und habe natürlich wieder Old market und Naama Bay besucht. Die Preise waren eigentlich wie immer, bis auf die gestiegenen Zigarettenpreise, und die Händler waren nicht aggressiver oder unfreundlicher als sonst. Ausnahmen bestätigen die Regel: Ein Händler verlangte für ein Gramm Beduinentee 2 Pfund! Nach langem verhandeln, inklusive mehrmaligem weggehen, gab es 100 Gramm für 5 Euro.
Die Anfangspreise fallen schnell, wenn man zu Händlern geht, die einen kennen, oder man ihnen Preise vom letzten Jahr nennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Volley2005




Anmeldedatum: 13.08.2007
Beiträge: 27
Wohnort: Saarland

BeitragVerfasst am: 19.06.2012, 11:47    Titel:

@ Gambrinus
Hallo und erstmal danke für Deinen ausführlichen Bericht ......... wir fliegen schon mehr als 20 Jahre nach Ägypten und kann diese " Abzocke" nicht bestätigen ........ in JEDEM Reiseführ steht das man(n) / frau mit keine große Scheine bezahlen soll , schon garnicht im Taxi , kleinen Supermärkten usw ...... Schon aus EIGENSCHUTZ ... denn leider ist das Geld nicht leicht auseinanderzuhalten , wenn man das erste- oder auch zweitemal in Ägypten ist .......... Beim Wechseln immer auf Kleingeld bestehen ...... und immer nur kleinere Beträge zum bezahlen (Taxi) in der Tasche mitführen ...... alles andere gesichtert wo anders mitführen ...
Es ist Schade das Manche immer diese schlechten Erfahrungen machen müssen ..... aber das ist nichts NEUES das gab und wird es immer geben .............
Also nicht aufgeben ..... nach dem 3-4 mal passiert Euch das auch nicht mehr !!!

Lg Volley Very Happy Cool Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 20.06.2012, 14:42    Titel:

Zum selben Thema gab es vor kurzem HIER auch schon eine kl. Diskussion. Wink
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
michael1975

Gast





BeitragVerfasst am: 08.08.2012, 19:06    Titel:

Also ich muss euch total recht geben aber man kann nicht sagen das alle so sind, es sind schon einige, doch wie gesagt nicht alle.
Ich halte mir so etwas vom halse und vielleicht auch so ein kleiner tipp für künftige Reisen dort hin. Ich zum Beispiel habe immer den gleichen Taxifahrer er ist zuverlässig und Pünktlich und beschupst einen nicht. Wenn man einen netten Fahrer mal erwischt gleich die Handynummer geben lassen, zumal es total easy ist wenn man nicht immer neu verhandeln muss. Und genau so in den Shops ich gehe nur in bestimmte Shops einmal gut gelaufen immer gut bedient aber es hat auch gedauert bis man so das eine oder andere Geschäft gefunden hat und der weg bis dahin ist schon nervig aber das kann man in einem Urlaub schon hinbekommen.
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Hurghada Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge noch mal ein Hilferuf, ich bin hier ... Caroline Reisen in Ägypten 3 01.08.2017, 13:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 21:31 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. warum und kommt was noch nagi Off-Topic - Dies und Das 1 27.06.2016, 20:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ägyptischer Tourismusminister macht g... Polarlicht Off-Topic - Dies und Das 9 18.04.2016, 12:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mich lässt Ägypten nicht mehr los siddi Arabische Sprache und Sprichworte 2 15.08.2015, 18:10 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Nur noch Abzocke, es macht keinen Spaß mehr...