Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Sicherheit in Hurghada
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Hurghada
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 23.07.2011, 14:19    Titel: Sicherheit in Hurghada

Ich weiß, das das Folgende auf keinen Fall förderlich für den Tourismus ist, aber totschweigen geht m. E. auch nicht!

Schon im vergangen März hatte ich als alleinreisende Frau ein ungutes Gefühl in Hurghada. Confused

Die Zeiten, in denen man sich bis spät in die Nacht mit Freunden traf und dann allein per Taxi nach Hause fuhr, oder zu Fuß ins Ferienapartment ging, sind definitiv vorbei.

Die Kriminalität u. a. in Form von dramatischen Überfällen u.a. auf Europäerinnen und Verkehrsunfällen, wegen hirnloser Raserei hat rasant zugenommen. Vor ein paar Wochen gab es einen ganz entsetzlichen Unfall zwischen El Gouna und Hurghada.

Ich persönlich werde wohl meinen Hurghadaaufenthalt im November absagen und in den Süden ziehen!!

Was meint ihr - als Individuell- oder Alleinreisende dazu?
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!


Zuletzt bearbeitet von maherba am 19.08.2011, 13:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 23.07.2011, 17:24    Titel:

Also ich kann dich vollkommen verstehen. Das, was man bisher als Individualreisende/r so geschätzt hat, nämlich die grossen Freiheiten, dass man sich keine Sorgen um seine Sicherheit machen musste, das ist definitiv vorbei. Die täglichen Meldungen von Übergriffen aller Art, grossen und kleineren Überfällen, Einbrüchen, gefundenen Leichen etc., die schrecken zurecht ab.

Sicherlich wird das in nächster Zeit nicht besser, eher wird sich die Situation noch dramatisch verschlechtern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 23.07.2011, 18:11    Titel:

Auch wenn viele meinen es wäre sicher, so wird sich wohl derzeit überall in ÄG die Lage zuspitzen, teils nur in nicht so frequentierten Bereichen, teils auch einfach nur nicht sichtbar für die Touris - Die Lage dürfte sich aber langsam über das ganze Land verteilen, ich will dies auch nicht als pessimistisch einstufen, aber die Wahrheit ist leider alles andere als wunderbar , reine Tourigebiete würde ich auch nicht ausschliessen, dort fällt es nur nicht auf was sich hinter den Kulissen abspielt - FLO
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tinchen741258




Anmeldedatum: 28.03.2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23.07.2011, 22:22    Titel:

Leider muss ich zustimmen. War im Juni im Grand Hotel Resort. Auch ich habe mich so unsicher gefühlt das ich nur in der Hotelanlage geblieben bin. Bekam aber durch andere Hotelgäste immer wieder mit das Frauen stark belästigt wurden und viele Diebstähle von Handtaschen, Kameras und Geldbeuteln. Selbst Taxi fahren kann man alleine nicht mehr. Da ich immer alleine verreise werde meinen nächsten Urlaub nicht mehr in Ägypten verbringe denn meine Sicherheit geht immer noch vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
essential




Anmeldedatum: 15.07.2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 13:31    Titel:

Na toll Sad Wir fliegen am Samstag.. Das macht mir ja jetzt echt Mut.. Geld kann man doch im BH verstecken oder durchsuchen die sogar die eigene Kleidung Shocked


Das ist der erste Urlaub ohne Eltern (mit 22 Very Happy ) ... Das vergeht einem echt die Laune, wenn man sowas liest...

Shocked Shocked Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papürus




Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 13:53    Titel: Re: Sicherheit in Hurghada

maherba hat Folgendes geschrieben:

Ich persönlich werde wohl meinen Hurghadaaufenthalt im November absagen und in den Süden ziehen!!

Was meint ihr - als Individuell- oder Alleinreisende dazu?


Was ist jetzt Süden? Südeuropa, Südägypten?

Als ich im Februar alleine in Luxor war, warnte mich mein Taxifahrer schon immer wenn ich alleine die Tempel besichtigte:
"Pass auf dein Geld, deine Kamera und dein Handy auf. Die Leute verdienen hier zur Zeit kein Geld. Sei vorsichtig!" Keiner hatte in den Tempelanlagen aber versucht mich zu bestehlen.
Im Mai / Juni durfte ich nicht einen Schritt alleine unternehmen, mein Taxifahrer (der vom Februar) passte immer schön auf. An den Besichtigungspunkten wurde ich aber wieder alleine abesetzt Wink

Natürlich sind die Vorgänge nicht schön. Aber ich kann leider auch die Ägypter verstehen. Bei der Raserei wird die kindliche Natur befriedigt, die bisher nicht ausgelebt werden durfte.
Und die Überfälle. Nun, in Ägypten gibt es keine sozialen Hilfen wie bei uns. Ich kann verstehen, dass die Überfälle zu nehmen (ohne diese gut zu heißen), aber was soll man machen, wenn man nicht mehr weiß was man am anderen Tag essen soll?

Ich habe zum Glück einige gute Kontakte in Ägypten knüpfen können, so dass ich mich trauen würde wieder hin zu fahren. Allerdings zur Zeit nur in Obhut dieser Kontakte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Papürus




Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 14:24    Titel:

P.S.

Stände jetzt ein Hurghadaurlaub AI an, würde ich hin fliegen und die Zeit im Hotel verbringen, oder den Taxifahrer meines Vertrauens aktivieren.
Die Zeit im Hotel zu verbringen würde mir auch nicht sehr schwer fallen, da ich Hurghada nicht sonderlich attraktiv finde Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 14:46    Titel:

essential hat Folgendes geschrieben:
Na toll Sad Wir fliegen am Samstag.. Das macht mir ja jetzt echt Mut.. Geld kann man doch im BH verstecken oder durchsuchen die sogar die eigene Kleidung Shocked

Das ist der erste Urlaub ohne Eltern (mit 22 Very Happy ) ... Das vergeht einem echt die Laune, wenn man sowas liest...

Shocked Shocked Shocked


Hallo essential,

du machst doch Urlaub im Grand Resort Hotel, dann ist doch soweit alles im grünen Bereich. Nachtfahrten im Taxi sollte man sich ggf. gut überlegen, oder gar ganz streichen.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
essential




Anmeldedatum: 15.07.2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 15:00    Titel:

Zitat:

Hallo essential,

du machst doch Urlaub im Grand Resort Hotel, dann ist doch soweit alles im grünen Bereich. Nachtfahrten im Taxi sollte man sich ggf. gut überlegen, oder gar ganz streichen.



Ja, aber weiter oben hat irgendjemand gepostet, dass es Übergriffe auf Handtaschen usw gibt? Galt das jetzt für außerhalb des Hotels oder wie?

Ich wollte eigentlich keinen reinen Hotelurlaub .. Da hätte ich auch nach Frankreich oder so Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 15:09    Titel: Re: Sicherheit in Hurghada

Hallo Papürus,

Papürus hat Folgendes geschrieben:
Was ist jetzt Süden? Südeuropa, Südägypten?


War evtl. etwas unverständlich, sorry. Ich meine südlich von Hurghada. Wink

Papürus hat Folgendes geschrieben:
Aber ich kann leider auch die Ägypter verstehen. Bei der Raserei wird die kindliche Natur befriedigt, die bisher nicht ausgelebt werden durfte.


Das hat m. M. nach nichts mit ausleben zu tun. Hier geht es ans Denken und Verständnis für Dinge, mit denen leider sehr wenige, gut umgehen können. Verstehen werde ich es nie.

Papürus hat Folgendes geschrieben:
Und die Überfälle. Nun, in Ägypten gibt es keine sozialen Hilfen wie bei uns. Ich kann verstehen, dass die Überfälle zu nehmen (ohne diese gut zu heißen), aber was soll man machen, wenn man nicht mehr weiß was man am anderen Tag essen soll?


Wenn es einem schlecht geht, begeht man einfach Unrecht, dass kannst du doch nicht wirklich ernst meinen. Shocked Glaubst du wirklich daran, das einer mit seinem gestohlen Geld zum Bäcker geht und sich was zu futtern kauft?

Zitat:
Ich habe zum Glück einige gute Kontakte in Ägypten knüpfen können, so dass ich mich trauen würde wieder hin zu fahren. Allerdings zur Zeit nur in Obhut dieser Kontakte.


Ich bereise das Land seit über 17 Jahren, zweimal jährlich. Die nächste Reise ist längst gebucht und ich freu mich riesig drauf. Absagen käme mir nicht in den Sinn.
Immer hab ich mich sicher gefühlt, aber diese Gefühl ist ein wenig ins wanken gekommen. Kontakte gibt es sehr gute und das seit vielen Jahren, aber ich bin lieber ohne Schutzbegleitung unterwegs.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Papürus




Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 21:04    Titel: Re: Sicherheit in Hurghada

maherba hat Folgendes geschrieben:
Hallo Papürus,

Papürus hat Folgendes geschrieben:
Und die Überfälle. Nun, in Ägypten gibt es keine sozialen Hilfen wie bei uns. Ich kann verstehen, dass die Überfälle zu nehmen (ohne diese gut zu heißen), aber was soll man machen, wenn man nicht mehr weiß was man am anderen Tag essen soll?


Wenn es einem schlecht geht, begeht man einfach Unrecht, dass kannst du doch nicht wirklich ernst meinen. Shocked Glaubst du wirklich daran, das einer mit seinem gestohlen Geld zum Bäcker geht und sich was zu futtern kauft?

Ich habe nicht gesagt, dass ich das gut heiße!
Aber die wenigsten Ägypter haben selbstständiges Denken gelernt und reflektieren können sie auch nicht. Von daher kann ich ihr Verhalten schon nachvollziehen.
Abgesehen davon bin ich immer noch überzeugt, dass der Großteil der ägyptischen Bevölkerung anständig ist, aber die Medien leben eben von schlechten Nachrichten besser.

Und davon ab, ich weiß nicht, wie es hier zugehen würde, wenn wir so in der Schwebe hingen. Der Mob wäre hier kein anderer, da bin ich mir ziemlich sicher.


Papürus hat Folgendes geschrieben:

Aber ich kann leider auch die Ägypter verstehen. Bei der Raserei wird die kindliche Natur befriedigt, die bisher nicht ausgelebt werden durfte.

maherba hat Folgendes geschrieben:
Das hat m. M. nach nichts mit ausleben zu tun. Hier geht es ans Denken und Verständnis für Dinge, mit denen leider sehr wenige, gut umgehen können. Verstehen werde ich es nie.

Auch hier wird Denken einsetzen, aber das braucht noch ein paar Jahre ...

Denken hat auch etwas mit selbstständigem Handeln zu tun. Und eine Diktatur und selbstständiges Denken passten ja wohl nicht zusammen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Blueray




Anmeldedatum: 25.11.2007
Beiträge: 682
Wohnort: Cairo

BeitragVerfasst am: 24.07.2011, 22:55    Titel:

da habe ich mal eine frage an papürus,
warst du in der zeit der revolution hier im land und damit meine ich nicht in HRG oder SSH, sondern in Alex, Suez oder Cairo?
und wann warst du das letzte mal hier in ägypten?

sorry, aber da ich denke die zeit alles zu beschönigen ist vorbei, ägypten hat bewiesen das sie es NICHT besser können als ihr alter president, stehlen, betrügen und auch morden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
essential




Anmeldedatum: 15.07.2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 25.07.2011, 02:12    Titel:

Ja wisst ihr was das traurigste ist. Das iranische Volk hat mit den Demos 2009 begonnen.. Und dort hat sich einfach mal NICHTS getan, dafür werden wir jetzt von unseren lieben Araber Nachbarn überholt. Unfassbar für mich Smile Die sollen bitte ihre Mullahs aus unserem Land zurückkommandieren (die arabischen Länder). Dagegen habe ich überhaupt nichts xD Gute Nacht Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babutzi




Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 912

BeitragVerfasst am: 25.07.2011, 07:35    Titel:

Das Verständnis für diese Begebenheiten hört spätestens auf, wenn man selbst der- oder diejenige ist, die überfallen oder nachts von einem Taxi mitten in der Wüste rausgeschmissen wird.
_________________
Jeder Mensch ist Ausländer; fast überall auf der Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papürus




Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 25.07.2011, 08:03    Titel:

Wollt ihr mich nicht verstehen, oder tut ihr nur so?

Ich heiße die Vorfälle nicht gut, aber Ägypter sind keine Europäer. Man kann die Kulturen nicht vergleichen.

Ich weiß wovon ich spreche, ich habe einen Ägypter zu Hause sitzen, nennt sich Vater und redet nach Jahren in D immer noch dummes Zeug.

@Blueray
Ich war das letzte Mal im Juni alleine in Ägypten, allerdings in Luxor.

Meine Tante (81j.) lebt in Kairo und berichtet nicht über Ängste. Aber bevor wieder Einwände kommen: Ja, Kairo ist groß und sie wohnt in Heliopolis, da mag es ruhiger sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Hurghada Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hawaii Riviera Aqua Park Hotel in Hur... Sharm Reisen Reise-Videos 2 21.03.2019, 19:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Senior Rockband Hurghada Klaus Rudolph Mitglieder 0 26.06.2018, 13:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Airport Hurghada maherba Hurghada 0 20.10.2017, 09:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erzieherin für Deutsche Schule Hurgha... wüstenmaus Jobangebote und Jobsuche in Ägypten 0 06.09.2017, 22:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 14:32 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Sicherheit in Hurghada