Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Tutanchamun war mit neun Jahren schon Pharao in Ägypten

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> sonstiges zum alten Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: 09.12.2014, 19:10    Titel: Tutanchamun war mit neun Jahren schon Pharao in Ägypten

http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Tutanchamun-war-neun-Jahren-schon-Pharao-in-Aegypten-1816667344

Dazu ein Kommentar:
Wer waren diese Grabräuber? Wer hat die Gräber aller Pharaonen - bis auf das Grab von Tut - geplündert? Und warum ließen sie das einzige Grab eines unbedeutenden Pharao heil bleiben? Alle Gräber der Pharaonen waren gut versteckt, besser sogar als das vom TUT.

Manetho, ägyptischer Priester und Historiker hat etwa 300 Pharaonen aus 30 Dynastien gezählt. Aber wie viele sie wirklich waren weiß keiner. Wir reden von einer Zeit zwischen 3300 v.Ch. bis zum Jahr 30 v.Ch. OK! Wir gehen von der Zahl 300 Pharaonen aus.
Nun die Frage: Haben alle Pharaonen soviel Gold und so viele Schätze wie Tutanchamun mit ins Grab genommen? Geht das überhaupt? Hat Ägypten soviel Gold gehabt?

Frage nach dem Priester!!!
Heute heißen sie Pfarrer oder Scheich, damals hießen sie Priester. Die Priester waren die letzten am Grab. Der höhere Priester hat das Grab versiegelt. Allein er und seine Helfer wussten wo und von wem ein Grab liegt. Die Priester haben die Gräber geraubt, unmittelbar nach dem Begräbnis haben sie das Grab wieder geöffnet, das ganze Gold und andere Schätze wieder aus dem Grab genommen, ein Teil für sich behalten, den Rest dem neuen Pharao beschenkt, damit sie bei ihm ihren hohen Glorie behalten.

Warum Tutanchamun?
Hier müssen wir die uns bekannte Geschichte von Tutanchamun und seinem Vater Echnaton Schritt für Schritt verfolgen. Echnaton - als erster Monotheist der menschlichen Geschichte bekannt – hat die Jahrhunderte alte Religion der Ägypter geändert. Amun, der ewige Gott der Ägypter wurde vom Aton ersetzt. Nichts mehr mit Amun und seinen Nebengötter. Nur noch Aton als einziger Gott. Amun – Tempel wurden zerstört, Amun – Priester wurden verfolgt, misshandelt oder getötet. Einen Aufstand gegen Amun und seinen Kult geht über das ägyptische Reich.
Wir wissen nicht was Echnaton danach wirklich passierte. Er verschwand einfach. Auch von Art und Weise des Verschwindens seiner Frau Nofferteti und deren drei Töchtern ist nichts bekannt. Ich vermute, der Oberbefehlshaber der Armee "Haremhab" steht dahinter.
Der Junge Tut, Sohns Echnaton von einer anderen Frau – soll eine Schwester Echnatons gewesen sein – wurde als Pharao in Ägypten gemacht. Der junge Pharao stellt die alte Religion als Staatsreligion wieder her. Er ließ die zerstörten Tempel von Amun wieder aufbauen und zur alten Glanz wieder herrichten. Amun – Priester erhalten wieder ihre hohe Stellung im Staat. Sie wurden wieder verehrt, und dürfen wieder in ihren Tempeln zurückkehren. Ich glaube, als Dankeschön wegen dieser einzigen Tat des jungen Königs ließen die Priester sein Grab verschlossen bleiben. Auch um seine Leiche nicht zu schänden, ließen sie ihn in Ruhe. Ein einziges Mal übten die Priester vorschriftsmäßig die ägyptische Religion Auch und seine Leiche nicht schänden aus. Sie sagten sich: vielleicht gibt es wirklich ein Wiederauferstehung nach dem Tod. Klar! Die Amun - Priester liebten den kranken Jungen wirklich.

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1960
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 10.12.2014, 19:19    Titel:

Bei der späteren Aushebung des direkt daneben liegenden Grabes KV 63 wurde der Ausgrabungsschutt einfach achtlos über den Zugang zu TAA KV 62 geworfen, somit blieb es unentdeckt, auch einige Erdrutsche damaliger Zeit durch Regen wurde es verdeckt .
Gold wurde damals grösstenteils aus Nubien ( Nubia = Goldland ) geholt ( geklaut, gefördert? ) .
Schon Echnatons Vater Amenophis III. war dem Atonkult zugetan, sein Sohn Amenophis IV. / Echnaton wuchs somit schon mit dem Touch zum Atonkult auf, er verbrachte ja auch seine ersten 3 Regierungsjahre noch in LUxor ( nicht in Karnak ) .
Ein Königssohn ( der Name Pharao entstand erst später ) konnte der Vermutung nach erst im 9. Lebensjahr König werden und musste bis dahin von einem Vormund ( entweder Priester oder direktem Familienangehörigen nachfolgender Stufe ) vetreten werden.
Dadurch wurden auch immer wieder die eigentlichen Thronfolger vor Amtsantritt von den Anspruchslosen Angehörigen getötet oder verschwanden einfach aus der Geschichte.
Die Priester selbst sahen im Atonkult ihre Macht schwinden. Somit könnte Echnaton und auch Nofretete Opfer der Priesterkaste geworden sein , was aber noch zu beweisen wäre.
Folgerichtig blühte nach deren Ableben unter TAA , seinen Beratern wie EJE und HAREMHAB , das Amunreich wieder auf und die Macht der Priester stieg wieder. Ca 2-3 Jahre nach dem Verschwinden Echnatons wurde Amarna / Aketaton endgültig aufgegeben und verfiel, Die Bausubstanzen wurden wohl auch von den umliegenden Dörfern ent- und verwendet.
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1873

BeitragVerfasst am: 11.12.2014, 20:57    Titel:

Frage:

Hast du schon Mal gehört oder gelesen, dass ein pharaonisches Grab bis zu unserer Zeit verschlossen geblieben, bis auf das vom Tutanchamun.
Von zigtausende Gräbern, von Pharaonen, von Ministern, von Priestern, von Prinzen oder Prinzessinnen, oder von sonst anderen Würdenträgern ist nur das 1 Grab vollständig erhalten geblieben. Ob in Gizeh, in Luxor, in Assuan, in Amarna, in Siwa, in Menia. Nur das 1 Grab.
Hat es jemals ein andere König solche eine Goldmaske mit ins Grab genommen, und so viele vergoldete Särge und sonstige Gegenstände. Nur das 1 Grab.
Ägypten kann niemals soviel Gold für alle Pharaonen gehabt haben.
Die Priester haben das Gold wieder aus den Gräbern raus genommen, neue verarbeitet, ein Teil dem neuen Pharao geschenkt, und ein Teil für sich behielten.
Alle Gräber wurden systematisch geplündert, sogar die Pyramiden. Aber der junge Tut haben sie geliebt und in Ruhe gelassen, weil er ihnen die Würde und das Reichtum zurückgegeben hat, nach dem Verschwinden seines Vaters.

So sehe ich das..
Gruß
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 12.12.2014, 15:49    Titel:

Danke Nagi für die letzte Bemerkung. Das sieht nämlich jeder anders und genau wissen kann das niemand. Das macht ja das alte Ägypten so geheimnisvoll...
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> sonstiges zum alten Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Auto von Deutschland nach Aegypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 4 30.05.2018, 17:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sex in Ägypten binibella Reisepartner und Urlaubsbekanntschaften 4 19.01.2018, 19:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägypten erhöht Sicherheit auf den Flu... maherba News über Ägypten 0 24.08.2017, 14:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge i Gepäck nach Ägypten Caroline Off-Topic - Dies und Das 2 17.07.2017, 02:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 22:31 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Tutanchamun war mit neun Jahren schon Pharao in Ägypten