Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Der Sinai ein Ort des Dramas

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Krystyna




Anmeldedatum: 27.06.2012
Beiträge: 131
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22.07.2013, 19:58    Titel: Der Sinai ein Ort des Dramas

Ein Thema, das man als Tourist nicht braucht und auch nicht erfährt.
Der Sinai hat die schönsten Küstenlandschaften der Welt, doch nicht weit davon... im Hinterland herrscht Anarchie.
Beduinenestämme foltern entführte Schwarzafrikaner und fordern von den Familiem Lösegeld. Zwei Reporter der "Süddeutschen Zeitung" haben recheerschiert. Es ist kaum zu glauben was sie da berichten.
Es sind unvorstellbare Torturen die sie durchmachen, ersonnen von Beduinen, die arme schwarzafrikanische Familien erpressen. Am Telefon müssen sie die Schreie ihrer entführten Familienmitglieder mit anhören. Nicht alle bekommen das geforderte Geld zusammen. Immer wieder werden Leichen in der Wüste gefunden. Jenseits der Urlaubsorte gibt es ein Teritorium ohne Recht, Gesetz und Perspektive.
"Afrikaner foltern" ist der Berufswunsch eines 15-jährigen Jungen, der schon genau weiß wie man das macht.
Schon unter H.Mubaraks harter Führung herrschte im Grenzland zu Israel Anarchie, doch seit seinem Sturz läuft die Situation aus dem Ruder.
Bewafnete Beduinenbanden, Schmuggler-Clans und Islamisten beherrschendas Gebiet.
Polizei und selbst das Militär trauen sich hier kaum hin.
Man hat nicht den Eindruck, dass das Leid der Afrikaner jemanden groß zu Herzen geht.
Den Arabern nicht, den Israelis nicht, bei denen die schwarzen Flüchtlinge "Eindringlinge" heißen. Und auch nicht der EU. Die Bundesregiereung ist über die grausamen Verbrechen im Bilde.
Rund tausend Menschen werden in den Händen der Verbrecher vermutet. Es sind Menschen aus den ärmsten Ländern Afrikas... Menschenhändler verkaufen sie wie Vieh bis sie bei den Erpressern landen.
Bezahlte Folterknechteür misshandeln diese Männer, Frauen und Kinder für 120 Euro im Monat.

Wer hat davon schon gehört? Wie kann man unbeschwert urlauben mit diesem Wissen?
Ich habe das auch noch nicht gewußt und bin hin und her gerissen, denn Sharm el Sheik habe ich schon sehr oft besucht und mich sehr wohl gefühlt.
Ob das wieder so sein wird, das bezweifle ich
Ob ich je wieder dort Urlaub machen möchte, weiß ich auch nicht.
_________________
Eigener Wortlaut KK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 23.07.2013, 09:02    Titel: Re: Der Sinai ein Ort des Dramas

Krystyna hat Folgendes geschrieben:
Der Sinai hat die schönsten Küstenlandschaften der Welt


Da fallen mir aber locker ein Dutzend schönere Küstenlandschaften auf der Welt ein...

Krystyna hat Folgendes geschrieben:
Wie kann man unbeschwert urlauben mit diesem Wissen?


Kann man. Schon seit Jahrzehnten werden Ägypter in den Gefängnissen gefoltert. Welchen Urlauber stört das?
In Amerika wird in Guantamo gefoltert. Na und? Ein unbewaffneter Jugendlicher mit dunkler Hautfarbe wird erschossen und der Täter vor Gericht freigesprochen. Nie wieder Amerika? In Deutschland werden minderjährige Mädchen in Privatbordellen zur Prostitution gezwungen. Auswandern? Und Südamerika? Russland? China? Verbrechen, Elend und Verrückte gibt es überall. Leider.

Krystyna hat Folgendes geschrieben:

Ob ich je wieder dort Urlaub machen möchte, weiß ich auch nicht.


Das musst du natürlich für dich selbst entscheiden. Aber irgendeine fiese schwarze Stelle findet man wohl in jedem Land...
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 23.07.2013, 10:45    Titel:

da kann ich LB leider nur beipflichten - der Sinai wird derzeit immer mehr zur Grauzone , denn strategisch ist er der wichtigste Verbindungstrakt zwischn Nordafrika und Asien/ Vorderer Orient ( Sinai gehört bis zur Grenze israels zu Afrika, Israel und die restl. Levante zu Asien ) und dass sämtliche umliegenden Länder auch nicht grad mit absolut friedlicher Stimmung glänzen, weis wohl zwischenzeitlich auch der rosaroteste Brillentragende - Die gesamte Levante ist ein Pulverfass, dazu kommen fast alle Nordafrikanischen Staaten, bei Algerien und Marokko ist es nur eine Frage der Zeit bis wieder "Bomben-Stimmung" auftritt .
Was auf dem Sinai geschiehthat auch mit der langen Geschichte der 60er/70er Jahre zu tun, nach Rückgabe an Ägypten wurde den Beduinen Land zugeteilt/zugesprochen, später enteignet um es gewinnbringend wieder ab eben jene Stämme zurückzuverkaufen Embarassed Embarassed Embarassed - usw usw. - heute ist der Sinai wieder erneut ein strategisch UND politischer Brandherd, der - wenn nicht schnellstens Ruhe einkehrt - zum respektiven Kampfplatz politischer und militärischer Macht werden könnte - die USA braucht den Sinai polotisch und militärisch als direkten Zugang zum vorderen Orient , daher auch die Verbindungswünsche zu den MB, die den direkten Draht zu Israel halten und vermutlich auch für die Waffenlieferungen und Unterstützung durch die USA verantwortlich sind, aber auch andere westliche Staaten sind indirekt am Sinai interessiert.
Für den Tourismus ist dies alles nicht grad förderlich, eher schädlich, auch sind derzeit keinerlei Prognosen möglich wie es dort weitergeht - die Übergangsregierung wird hier seeeeeeeeeeehr viel Arbeit haben, um die Lage zu entspannen, denn warten auf neue Verfassung und Präsi ist dafür in zu weiter Entfernung - es eilt dort !!!!!!!!!!!!! - FLO
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 23.07.2013, 11:21    Titel:

Liebe Krystyna,

der Bestie Mensch entkommt man wohl nirgens auf der Welt.


Zum Thema: Und niemand sieht hin

Hab die SZ Beilage gelesen ...............
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krystyna




Anmeldedatum: 27.06.2012
Beiträge: 131
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 24.07.2013, 08:14    Titel: Und niemand sieht hin

Ich hoffe diesen Link von Maherba haben sich alle angesehen, die nur annähernd Ägypten lieben!
Ich teile auch die Hoffnung des Journalisten, der meint... es wird vielleicht durch den Bericht einen Anstoß, einen Bums in der Welt geben.
Ich teile nicht unbedingt die Meinung von vielen, dass es viele Brandherde gibt, auch dort wo wir Urlaub machen und was kann man da tun!
Man darf nicht Äpfel mit Birnen vergleichen... her auf dem Sinai ist ein gesetzloser Raum und vielleicht auch bald eine Gefahr nicht nur für die Folteropfer aus Afrika.
Die Ägyptische Regierung... wenn es sie denn mal wieder gibt, wird was tun müssen oder sie werden ihre starke Einnahmequelle - Tourismus, nie mehr auf die Beine stellen können.
Ich werde Ägypten immer lieben aber den Sinai meiden.
Ein Schreiben an die Ägyptische Botschaft ist schon in Arbeit und ich hoffe jeder Mensch dem diese Grausamkeiten bekannt sind, wird nie mehr ruhig bleiben können.
Ein frommer Wunsch ich weiß, denn wir neigen dazu den 3 Affen gleich zu tun: Nichts sehen, nichts hören und nichts sagen.
_________________
Eigener Wortlaut KK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 24.07.2013, 15:12    Titel:

Ägypten: Beduinen foltern Migranten für Lösegeld
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 09:39    Titel:

Und was sagen die westlichen Mächte hinter verschlossenen Türen zu diesen abscheulichen Greueltaten? "Bloß nichts machen. Sonst kommen diese Flüchtlinge noch zu uns"
Ägypten und Libyen waren schon immer gern gesehene und finanziell unterstützte Bollwerke gegen Afrikanische Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa.
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 12:14    Titel:

Littleburni hat Folgendes geschrieben:
.. "Bloß nichts machen. Sonst kommen diese Flüchtlinge noch zu uns"..


So ein paar Worte sind schnell mal dahin geschrieben. Denn wer weiß schon, das Deutschland bei der Aufnahme von Flüchtlingen weltweit immerhin auf Platz drei liegt. Wink

Klick mal hier
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 12:42    Titel:

Das ist nichts gegen das, was kommen würde, wenn die afrikanischen Flüchtlinge zu uns kommen könnten. Die Hauptlast trägt da wohl Italien (die ja Flüchtlinge auch schon mit Geld versorgen und weiter schicken).

Lies du mal hier:

LINK

Du kannst dir sicher sein, das Europa sich das einiges kosten lässt, damit die Afrikaner in Afrika bleiben. Mubarak hat da schön kassiert. Davon erfahren wir natürlich nichts. Wie so vieles. Oder warum kommt so ein Massenmord wie auf dem Sinai nicht in unsere Nachrichten?
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 25.07.2013, 12:54    Titel:

Littleburni hat Folgendes geschrieben:
Lies du mal hier: LINK


Danke dir !
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Sinai Only 0Lena Reisen in Ägypten 0 31.01.2018, 20:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sinai Only (nochmal) karsten Reisen in Ägypten 0 31.01.2018, 20:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sinai Only (nochmal) karsten Reisen in Ägypten 0 31.01.2018, 19:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sinai Only (nochmal) karsten Reisen in Ägypten 0 31.01.2018, 19:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sinai Only (nochmal) karsten Reisen in Ägypten 0 31.01.2018, 19:54 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Der Sinai ein Ort des Dramas