Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Merkel und Gabriel gehen auf al-Sisi zu

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Off-Topic - Dies und Das
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 14.03.2015, 16:10    Titel: Merkel und Gabriel gehen auf al-Sisi zu

Der Militärherrscher al-Sisi hat eine Einladung nach Deutschland erhalten – persönlich überbracht von Sigmar Gabriel. Denn die deutsche Wirtschaft erwartet Milliarden-Investments in Ägypten. Eine Gratwanderung.

http://www.handelsblatt.com/my/politik/international/aegypten-merkel-und-gabriel-gehen-auf-al-sisi-zu/11503960.html?ticket=ST-8469520-DhiZ5KgUHXZ1FAzdx1D4-s02lcgiacc01.vhb.de

_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 14.03.2015, 19:22    Titel:

Der Ausverkauf des Landes an ausländische "Investoren" geht also weiter, noch mehr als zu Zeiten Mubaraks. Damals hat man versucht solche Geschäfte im Geheimen abzuwickeln, heute hängt man es an die grosse Glocke und nennt es Investitionen... Traurig, dass man nun wieder da ist, wo man vor dem 25.01.2011 war.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 08:39    Titel:

Damals hat Mubarak bestehenden, staatlichen und gewinnbringenden Firmen und Fabriken an seine Freunde, und an die Freunde seines Sohns billig verkauft, und nannte es Privatisierung.

Elsisi läßt aber jede Menge Neues errichten, hauptsächlich in der Wüste, und zwar in den verschiedensten Bereichen der Wirtschaft. Ich finde es OK, ist sogar zu begrüßen.

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 14:19    Titel:

ganz so unrecht hat Homar nicht , aber jeder Investor erwartet ja auch eine Gegenleistung, sprich Gewinn.
Sollte dies jedoch zusätzliche Arbeitsplätze für Ägypter schaffen, dann wäre dies zu begrüßen, was aber noch abzuwarten wäre.
D.h. ich will das nicht negativ bewerten, aber kritisch hinterfragen darf man - Inwieweit wirklich sinnvoll investiert wird und inwieweit dies der Infrastruktur Ägyptens hilft lässt sich ja derzeit nicht abschätzen.
Es bleibt auch abzuwarten welcher Art die ausländischen Investitionen angelegt werden.
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
siddi




Anmeldedatum: 09.12.2013
Beiträge: 112
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 18:10    Titel:

das ist die Wirtschaft. Ohne Moos nix los. Wenn ich kein Geld habe und ein Auto brauch, um zur Arbeit zukommen, muss ich es mir eben leihen. Wenn ich Geld habe verleihe ich es gegen Gebühren. Bei so einen Geschäft muss natürlich für beide Seiten etwas heraus kommen. Bei den Vertrag mit Siemens (Gaskraftwerke und Windräder) sollen ja mal über 1000 neue Arbeitsplätze entstehen. Ich finde das ist doch schon ein Anfang,den el Sissi mit seiner Konferenz erreicht hat. Nun redet das aber bitte nicht wieder klein. Bei solchen Projekten verdienen, auf der Welt überall welche, die nur die Hand aufhalten.
Damit hat el Sissi den Durchbruch für Ägypten geschafft. Nun kommt er sogar zur Bundeskanzlerin, auf deren Einladung.Wer hätte das vor kurzen noch gedacht. Das ganze bringt natürlich auch etwas mehr Sicherheit für den Tourismus. Wollen wir zumindest hoffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 19:41    Titel:

Das ganze ist so verlogen, dass es zum Himmel stinkt! Merkel verschickt Einladungen? Was ist mit den Rufen nach Demokratie, mit denen sich alle Politiker von Links bis Rechts bis vor kurzem noch profiliert haben? Die redeten doch immer vom "wichtigsten Gut" ! Und jetzt zählt doch wieder nur der Zaster?

Nagi, ich bin enttäuscht von dir! Was ist mit deinen Rufen nach Demokratie, nach Meinungsfreiheit, nach den Rechten für den ägyptischen Mann, für die ägyptische Frau? Hier in diesem Forum, vor ein paar wenigen Jahren? Du warst so voller Elan und Energie, wolltest für eine Veränderung kämpfen, Wolltest eine Verbesserung für deine Leute und dein Land! Und jetzt? Freust du dich über ein paar Kredite von Weltbank, KFW und anderen Förderbanken? Wo wieder eine Hand voll Leute profitieren, die Arme und ein paar ausländische Firmenbosse? Das meinst du doch nicht ernst, oder? Soll ich dir deine Beiträge raus suchen, die du vor ein paar Jahren geschrieben hast, wo du dich gefreut hast, dass diese Schweine endlich aus der Regierung sind? Und jetzt?

Und sorry, diese Investitionen, man kann sich da hunderte Beispiele anschauen wie das geht: Das Land wo investiert wird, ist immer der Verlierer! Siemens wird hunderte Millionen verdienen, Ägypten wird sich um den Betrag verschulden, der arme Mann muss diese Schulden zurück zahlen. Siemsens verkauft vereinfach gesagt Maschinen auf Kredit, das Knowhow behalten die IMMER für sich. Die "1000 neue Arbeiter" wird der ägyptische Staat finanzieren, Siemens bezahlt da keinen Piaster, soviel ist sicher.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milli




Anmeldedatum: 26.02.2013
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 20:42    Titel:

Wie überall dreht sich die Fahne, wenn der Wind von anderer Richtung weht, wenn Geld winkt.
Sowas nennt man dann auch Mitläufer, um nicht zu kurz zu kommen.
Schließlich war jetzt Putin da, da muss man sich sputen.
Das ist im Großen wie im Kleinen so.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Milli




Anmeldedatum: 26.02.2013
Beiträge: 183

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 21:12    Titel:

Wenn das stimmt

http://www.bild.de/reise/traumreisen/architektur-der-zukunft/neue-pyramide-aegypten-gizeh-40133026.bild.html

dann frage ich mich, wo das Geld, das man durch Investoren vllt. verdienen kann, landet. Das könnte man sicher anderswo besser verwenden.
Das Volk hat nicht viel davon. Aber jedem Pharao seine Pyramide
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 09:46    Titel:

http://www.aegypten-urlauber.de/forum/erfolg-aber-ohne-schoenheitsfehler-t6888.html

Homar,
ich wünschte, du hättest das da oben schon gelesen.
Elsisi hat bis jetzt nicht wirklich undemokratisch gehandelt. Das kann man nicht behaupten. Er handelt eben nach Gesetzen, die schon vor seinem Amtsantritt gab, darunter auch das umstrittene Demonstrationsgesetz, wegen dem sehr viele Jungen im Gefängnis sitzen. Das weiß er auch, und er versprach mehrere Mal sie freizulassen. Trotz Terror und Anschläge hat er den Ausnahmezustand nicht verhängt. Damit lebte Mubarak aber schon 30 Jahren. Bis heute kann man nicht behaupten, er wäre ein Diktator. Tja, er ist eben schlau der Mann!!! Er läßt sich keine Fehler anhängen.
Kann schon sein, dass er in der Wahrheit von Demokratie gar nichts hält, und von Menschenrechten ein ganz andere Verständnis als alle anderen hat. Nach Außen hin handelt er völlig korrekt. Ob er das noch lange schafft ist fraglich.
Klar wollen wir ein gewählte Parlament haben, das alle diese Gesetze abschafft oder neue bearbeitet, aber das Verfassungsgericht hat die Wahlen durch Urteil verhindert. Was kannst du dagegen tun??
Noch was. Es gibt eindeutige Verbesserung im Leben der Ägypter seit dem er sein Amt führt. In Sachen Straßenverkehr, Wohnungsbau, Brot-und Lebensmittelverteilung für Armen und Bedürftigen, Subvention - Regulierung, Strom und Wasserlieferung, in Sachen Löhne und Gehälter, oder auch Renten. Ja gut kleine Schritte, aber immer hin, man sieht Besserung in Sicht. DAS SIEHT MAN Homar!! und was man sieht kann man nicht leugnen.
Dazu kommt der Kampf gegen den Terror. Man merkt auch, dass er das Wort Ägyptens in der Weltpolitik, was eben den Nachbarländern und dem Kampf gegen den Terror anbetrifft, findet unter seiner Leitung Gehör.
Seit ein paar Tagen wollen Amerikaner und Saudis mit dem Asad in Syrien verhandeln. Komisch, aber das war schon längst das Vorhaben von Sisi und Putin. Jetzt lenkt Amerika ein. Nur um ein Beispiel zu nennen, dass Ägypten jetzt nach dem Chaos der Revolution kräftig mit einmischt.
Die Investoren bringen Geld und errichten Bauwerke in der Wüste, was immer diese auch sind, Energiekraftwerke, Fabriken, Städte, Straßen, Hotels, Häuser oder auch nur grünes Gras und Bäume. Was soll ich dagegen haben? Denke daran, Hurghade, Sharm Elsheich oder Elguna waren vor 40 Jahren noch unbewohnte kleine Fischerdörfer. Heute leben und arbeiten viele Tausende Menschen dort, und verdienen ihr Lebensunterhalt. Das war die Arbeit von Investoren, haben zwar Geld verdient, vielleicht auch zu Unrecht viel mehr bekommen? aber die Wüste blüht.
Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
siddi




Anmeldedatum: 09.12.2013
Beiträge: 112
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 12:38    Titel:

Hallo Nagi,
ich kann dir nur zustimmen, was du geschrieben hast. El Sisi hat schon allerhand geschafft, was einige aber nicht wahrhaben wollen. Bei meinen letzten Urlauben waren die Leute mit dem ich gesprochen habe, froh das die Ära Mursi vorbei ist. Nun sollte man den jetzigen Regierenden einfach Zeit geben die Pläne in die Tat umzusetzen. Rom wurde auch nicht an einen Tag erbaut. Visionen, sollte man haben und wenn auch nicht alle Wirklichkeit werden. Und El Sisi hat welche. Man sollte nicht schon wieder von Umbruch und arabischen Frühling reden. Ägypten hat viele gut ausgebildete Ingenieure die diese Aufgaben sicherlich selbst erledigen können. Da brauchen sie unsere Ratschläge nicht. Was können wir denn schon besser? Etwa Berliner Flughafen mit vielen Bestechungsfällen oder Hamburg Elb-Philharmonie die nicht fertig wird u.s.w.
Ich wünsche jedenfalls den Verantwortlichen viel Erfolg zum Wohle aller Ägypter.
FG. siddi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 16:02    Titel:

Was habe ich gerade irgendwo für einen Kommentar gelesen...

"Ägypten ist mit seinen Projekten eher fertig als der Berliner Flughafen." Jupp, das passt Very Happy

Ich gönne den Ägyptern das gute Gefühl nach der Investorenkonferenz und wünsche Ihnen, das alle Träume und Planungen in Erfüllung gehen. Ich bin zwar skeptisch...aber trotzdem: Ich würd mich freuen!
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 17:33    Titel:

Hallo siddi,

alleine die Tatsache, dass die Ägypter solche eine Konferenz mit all den hochrangigen Weltpersönlichkeiten organisieren könnte, Staatschefs, Könige, Minister und jede Menge Milliardäre, spricht schon für die Bereitschaft und die Wille der ägyptischen Führung nach Besserung. Dass über 2500 hochrangigen ausländischen Gäste das Vertrauen haben in Sicherheit und Wohlbefinden nach Ägypten zu reisen, und zwei Tage im Lande zu bleiben ist schon eine gute Sache. Wir können nur optimistisch in die Zukunft blicken.

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 16.03.2015, 17:35    Titel:

Zitat:
Ich gönne den Ägyptern das gute Gefühl nach der Investorenkonferenz und wünsche Ihnen, das alle Träume und Planungen in Erfüllung gehen.


Gut, freut uns, dass du dich freust Littleburni, aber endlich Very Happy
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Off-Topic - Dies und Das Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Nicht immer Ägypten - wohin kann es n... Hairo Off-Topic - Dies und Das 2 07.07.2017, 21:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Interview mit Präsident al Sisi maherba News über Ägypten 0 10.02.2015, 16:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 100 Tage as-Sisi maherba News über Ägypten 19 29.09.2014, 08:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Zeit mit Abdel Fatah al-Sisi maherba News über Ägypten 27 25.06.2014, 17:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge frau merkel im koptischen viertel nagi Religion in Ägypten 4 09.11.2010, 23:16 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Merkel und Gabriel gehen auf al-Sisi zu