Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

S E K E M
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bildung, Gesundheit und Arbeit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Mor'us el-Almani




Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 25.04.2009, 17:58    Titel:

na, die Aufwind-Kraftwerke heißen nicht umsonst Kraftwerke, da stellt sich nicht jeder sein kleines Rohr aufs Dach, das wäre ein Ersatz zB für Assuan (von den 12 Turbinen funtionieren ja auch nur noch 2 oder 3) oder autarke neue Städte in der Wüste oder einer Oase, um lokal Strom für ein großes Netz zu produzieren Wink

Für deutsche Verhältnisse (d.h. unsere niedrigen Einstrahlwerte der Sonne, die hohen Heizlasten im Winter, und die vielen Tage im Jahr, an denen die Sonnenernergie nicht nutzbar ist wegen Bewölkung usw) braucht eine vierköpfige Familie mit einer Wohnfläche von um die 120-150 sqm eine Photovoltaik-Anlage von ca. 30 sqm auf dem Dach oder im Garten. Der Spaß kostet aktuell für eine klassische Aufdach-Installation so um die 20.000-25.000 EUR, staatliche Förderung nicht gerechnet.

In Ägypten würde man mit ca. 20 sqm auskommen, was ca. einer Investitionssumme von 15.000 EUR entspricht, Transportkosten nicht mitgerechnet (ein Seekontainer kostet so um die 5000 EUR inkl Transport in Deutschland zu einem Seehafen und Abholung in EGY von Alex zB), also 20.000 EUR, staatliche Hilfe gibts in Ägypten für Privatleute nicht.

Die Überproduktion an guten Tagen wird normalerweise ins öffentliche Stromnetz eingespeist, wofür Du in Dt. eine Vergütung bekommst, und Du entnimmst Deinen Strom nach Bedarf aus dem öffentlichen Netz. Puffer- oder Batterietechnik gibt es nicht, da das Netz selbst ein riesiger Energiespeicher ist.

Wenn Du allerdings unabhängig werden willst vom Netz, brauchst Du diese zusätzlichen Komponenten schon.

Es gibt die Möglichkeit, mit der Überproduktion Wasser aufzuheizen und das heiße Wasser in einem Tank zu speichern. Da hast Du aber nichts gewonnen Wink

Also Batterie + wasweißichnichtnoch (Gleichrichter, Trafo, Hechsler - damit am Ende deine gewohnten 230V-Wechelstrom rauskommen, mit denen die Geräte laufen) - ist ein wahnsinniger Aufwand, und durch die Koplexität der Anlagen brauchst Du eigentlich einen service-monteur, der immer bereit steht.

Es gibt mittlerweile gute Batterie-Konzepte, aber teuer.

Für Dich, und gerade in Ägypten (jetzt mal ganz abgesehen von irgendwelchen Umwelt-Kriterien) ist eigentlich nur ein kleines Not-Strom-Aggregat mit Dieselmotor erschwinglich, nützlich und sinnvoll.

Das kriegst Du auch vor Ort, weil die Ägypter es selbst auch so machen. der springt an, sobald das öffentliche Netz ausfällt (ca 2-3 sec Verzögerung) und leistet nur für Dein Haus die Stromversorgung bis z einer gewissen max. Grenze. Die eine oder andere Glühbirne wirds natürlich dabei durchschlagen, weil die Dinger nicht so konstant und hundertprozentig genau laufen, aber für Kühlschrank, Fernseher usw reichts.

Gruß

M
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Auswanderin

Gast





BeitragVerfasst am: 26.04.2009, 16:27    Titel:

Dann bleibt zu hoffen, dass in der Zukunft , solartechnisch gesehen, moderne Anlagen und Qualität importiert wird. Möglicherweise in Zusammenarbeit mit der AHK die Wirtschaftsbeziehungen angekurbelt und in Ägypten die Kollektorenproduktion aufgenommen wird und Leute ausgebildet werden.
Das mag für den einzelnen Ägypter dann noch nicht attraktiv sein, für die großen Hotelareale aber schon. Und wer weiß? Vielleicht gibt es dann den Kollektorenwachtungsdienst direkt auf der Sheraton-Road.


LG
Nach oben
Mor'us el-Almani




Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 27.04.2009, 16:51    Titel:

wer möchte, kann zum Thema Erneuerbare Energien in der MENA-Region hier noch weiterlesen, auch mit links zu dt. Verbänden, die sich auf dem Gebiet engagieren:

https://www.xing.com/app/forum?op=showarticles;id=10154746

salam

M
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
yanell




Anmeldedatum: 05.04.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 28.05.2009, 14:24    Titel:

Hi,

vor ein paar Tagen habe ich vom Powerplantprojekt in Nuweiba erfahren. Nun ist die Befürchtung der Anwohner sowie der ansässigen Unternehmer groß, dass der Tourismus durch dieses Projekt gefährdet ist. Grund hierfür ist die Erwärmung des Meerwassers um 8 Grad Celsius, weil Meerwasser zur Kühlung eingesetzt werden wird. Dies wird zur Folge haben, dass die Riffe absterben und das Gebiet für Touristen nicht mehr erlebbar ist.

Da die EU die Fördermittel hierfür zur Verfügung stellt, hoffen wir, dass durch die Petition dieses Vorhaben noch gestoppt werden kann und auf alternative Energiegewinnung, bzw. erneuerbare Energie zurückgegriffen wird.

Hier ist der Link für die bereits gestartete Petition:

http://www.thepetitionsite.com/2/stop-the-destruction-of-nuweiba-and-its-coral-reefs

Mit Eurer Unterschrift ist es vielleicht möglich, dass sich neue Gespräche ergeben können!

DANKE!

LG, Yanell
_________________
don't drink & dive!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 28.05.2009, 16:10    Titel:

Ich mach ein neues extra Thema dazu auf und kopiere eure Postings dort rein.

Hat ja mit SEKEM nichts zu tun und wäre schade wenn es untergeht.

Die Fortsetzung gibts HIER
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mor'us el-Almani




Anmeldedatum: 15.04.2009
Beiträge: 123
Wohnort: Düsseldorf

BeitragVerfasst am: 29.05.2009, 10:01    Titel:

wen Neuigkeiten aus Sicht von Sekem interessieren, kann sich hier den newsletter downloaden:

http://www.sekem.com/english/PR/newsletter/default.aspx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1947
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 19.07.2009, 13:04    Titel:

hi mor`us - war 2004 auch in sekem und wurde durch herrn rafik g. costandi
durch die anlage geführt, war sehr interessant und aufschlussreich,
bekannt wurde das projekt bei uns durch den investor dr. hans werner, der nur ca 6 km neben uns wohnt, würde gerne 2010 wieder bei sekem vorbeischauen - gruss flo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 27.08.2009, 17:47    Titel:

Ein schöner VideoBeitrag über SEKEM


Link

_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9025
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 16.06.2017, 09:47    Titel:

Ägypten hat einen großen Mann - mit einem noch größeren Herzen verloren. Der Gründer von SEKEM Prof. Dr. Ibrahim Abouleish - geboren am 23. März 1937 hat seine wachen Augen am 15. Juni 2017 - kurz nach seinem 80ten Geburtstag - für immer geschlossen. Ruhe er in Frieden.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Bildung, Gesundheit und Arbeit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.







Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: S E K E M