Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

URFI nach Trennung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
anna890




Anmeldedatum: 14.11.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 10.06.2017, 16:53    Titel: URFI nach Trennung

Verfasst am: 10.06.2017, 17:42    Titel: URFI   Hallo ihr Lieben, 

im Vorwege die Bitte: haltet eure sarkastischen und "Von-oben-herab"-Kommentare bitte zurück. 

Ich war 2,5 Jahre mit einem Ägypter zusammen und damit wir auch mal zusammen Urlaub machen konnten, haben wir uns für eine Urfi entschieden, solange wir auf die Dokumente für die "richtige" und offizielle Hochzeit in Cairo warten mussten. 

Ich habe mich nun letzte Woche schweren Herzens getrennt, was eine reine Kopfentscheidung war! 

Meine Frage nun: Das Original der Urfi ist in meinem Besitz und somit in Deutschland. Nun möchte er plötzlich UNBEDINGT das Original von mir ausgehändigt haben. Es handelt sich um eine Urfi, die bei einem Anwalt und im Beisein von 2 Zeugen geschlossen wurde. 
Mir ist jetzt, nach der Trennung, dieses Papier völlig egal. Aber ich Frage mich, warum er plötzlich so unbedingt dieses Papier haben möchte? Ebenso wollte er den Verlobungsring zurück......vielleicht kann mir hier irgendwer erklären, warum dieses Papier plötzlich so wichtig für ihn ist. 
Danke im Voraus 
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 16:32    Titel:

So lange dieses Papier existiert, seid ihr noch immer verheiratet.
Es wird zwar nicht von jeder Stelle anerkannt, aber für Polizei und Gerichte in Ägypten, bist du seine Frau und er ist dein Mann. Mit allen Vor- und vor allem mit allen Nachteilen.

Gib ihm dieses Papier auf keinen Fall. Er kann damit gewaltig Missbrauch betreiben wenn er möchte. Er hat dich quasi in der Hand. Ich habe sowas am eigenen Leib erfahren und kenne auch weitere Personen, die z.T. ziemlich leiden mussten deshalb.

Mach ihm einfach den Vorschlag, dass du dieses Papier vernichtest. Eure Beziehung wäre damit von Gesetzes Seite beendet. Sollte er etwas gegen die Vernichtung des Vertrages haben, dann will er damit nur eines: dir Schaden zufügen.

Gruss
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
anna890




Anmeldedatum: 14.11.2016
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 11.06.2017, 21:23    Titel:

Ich danke dir für deine Antwort. Es hat mich eben auch sehr gewundert, dass er nicht wollte dass ICH es verbrenne, sondern darauf besteht dass ich es ihm zukommen lasse, damit er es (angeblich) vernichten kann-was ich natürlich nicht tun werde.

Vielleicht ist es jetzt blöd zu Fragen, aber was genau könnte er damit anfangen wollen und was könnte ich damit anfangen?

Sorry-aber es ist gerade echt Alles furchtbar verwirrend für mich, da er sich vom Verhalten mir gegenüber von heute auf morgen um 180 Grad gedreht hat und ich das Ganze nicht wirklich verstehe.

Ist es sehr blöd nochmal hinzufliegen um zu versuchen persönlich Antworten zu erhalten?

Ich muss verstehen was passiert ist, um damit abschließen zu können. Momentan tut er mir unendlich leid---dumm ich weiß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1867

BeitragVerfasst am: 14.06.2017, 00:05    Titel:

Der Homar schreibt,

Zitat:
Ich habe sowas am eigenen Leib erfahren und kenne auch weitere Personen, die z.T. ziemlich leiden mussten deshalb.



Mensch! und ich habe dich für einen Mann gehalten, jahrelang!?

Also, die weibliche Form für (Homar) ist doch (Homara). Du hättest dich also Homara nennen sollen. War also nicht meine Schuld, dass ich dich die ganze Zeit männlich angesprochen habe...

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 15.06.2017, 16:13    Titel:

Nagi, man(n) kann sowohl als weiblich, als auch als männlich gewaltige Probleme bekommen, wenn ein Ägypter so ein Papier besitzt und damit jemandem Schaden zufügen will. Du weisst doch da eigentlich bestens Bescheid..

Anna980, vernichte das Papier einfach und gut ist. Es gibt für ihn keinen Grund den Vertrag in den Händen zu halten, ausser dir etwas böses damit zu wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9029
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 16.06.2017, 08:39    Titel:

Hallo anna890,

du schreibst: Ist es sehr blöd nochmal hinzufliegen um zu versuchen persönlich Antworten zu erhalten?

nicht blöd - aber sehrsehr unvernünftig. Es wird dich nicht weiterbringen, im Gegenteil. Mach es wie Homar geschrieben hat - auch wenn es für dich sehr unbefriedigend ist und weh tut. Aber es ist besser so.

Bist du sicher, dass es von dem Vertrag keine Kopie gibt?
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
erdna




Anmeldedatum: 11.03.2015
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.06.2017, 11:16    Titel:

anna890
Hallo,
hat er die Urfi/Orfi kann es rechtliche Nachteile und Erpressbarkeit nachsichziehen. Am besten vernichten, somit gibt es keine Beweise für die nicht offizielle Urfi-Ehe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Caroline




Anmeldedatum: 12.03.2017
Beiträge: 17
Wohnort: neukirch

BeitragVerfasst am: 10.09.2017, 23:03    Titel: Urfi

Du hattest gefragt was er damit anfanegn kann wenn er dieses Orgnal bekommt ?
er kann z. B. wen er das Original hat (nur damit geht es ) die ehe auf einem Ägyptischen Standesamt legalisieren lassen, somit giltst du als Verheiratete Person, und es entstehen dir haufenweise Kosten und Rennerei, solltest du in Deutschland mal heiraten wollen..
er hat keine Monogamie er kann erneut bis zu 3 Frauen heiraten , du aber nicht...
Da du nach islamischem Recht geheiratet hast könnte es auh schwierig werden dich scheiden zu lassen..
oft besitzen die Männer das Orignal um die Frauen in der Hand zu haben...
und meist sind die URFI Ehen , ja nicht eingetragen und dienen oft als zweitehen mit europäischen Frauen.. für eine Eheschließung im herkömmlichen sinne muss der MAnn der FRau eine wOHNUNG KAFEN UND AUSSTATTEN UND ES WIRD EIN GROSSES FEST GEFEIERT WOFÜR Lange gespart werden müsste ..
Jedoch können die URFI Ehen als rechtskräftg (vorzugsweise vom Mann) aber auch von der Frau oder gemeinsam angemeldet werden und eingetragen.. nachdem die Verwadtschaft informiert ist gelten diese als rechtskräftig..

Nach einer TRenung habrn Frauen und Kinder aus uneigtragenen URFI Ehen keinerlei Anspruch da sie meist ohne das Formular nicht nachweisen könne je verheiratet gewesen zu sein bzw das es seine Kinder sind


Falls er das Papier nochmal haben will, sag ihm du hast es nicht mehr du hast s vernichtet fertig, dann bekommst auch Ruhe
_________________
Das Leben ist ein Mosaik, wenn du dasganze Bild betrachten willst, TRITT ein Paar Schritte zurück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caroline




Anmeldedatum: 12.03.2017
Beiträge: 17
Wohnort: neukirch

BeitragVerfasst am: 10.09.2017, 23:10    Titel: schau mal da

hab dazu mal was gefunden guck mal


http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/urfi-ehen-in-aegypten-hochzeit-light-stuerzt-zehntausende-ins-unglueck-a-548221-2.html
_________________
Das Leben ist ein Mosaik, wenn du dasganze Bild betrachten willst, TRITT ein Paar Schritte zurück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Caroline




Anmeldedatum: 12.03.2017
Beiträge: 17
Wohnort: neukirch

BeitragVerfasst am: 10.09.2017, 23:17    Titel: schau mal da

Orfi-Eheschließung in Ägypten wird als Schande angesehen

Die zwei verschiedenen Arten der Eheschließung (legal und Orfi) in Ägypten sind hier bereits mehrfach erklärt und diskutiert worden.

Eine legale Eheschließung nach dem ägyptischen Gesetz ist nicht an die Religion gebunden, sodass Ehepartner verschiedener Konfessionen angehören können. Dabei ist zu beachten, dass in einem überwiegend muslimischen Land, das Eheleben, die Scheidung sowie das Sorge- und Aufenthaltsbestimmungsrecht für in der Ehe geborene Kinder, durch die Scharia geregelt wird. Ist aber eine Orfi-Ehe geschlossen worden, ist bekannt, dass die Ehefrau jegliche Rechtsansprüche verliert.

In der ägyptischen Gesellschaft gilt diese Art der Eheschließung als nicht ehrenwert und wird umgangssprachlich mit Hurerei gleichgesetzt. Der Grund hierfür ist,:

1. dass eine solche Eheschließung geheim eingegangen wird, ohne Zustimmung der Familien. Auch durch die Anwesenheit eines Rechtsanwaltes und beigebrachter Zeugen wird eine Orfi-Eheschließung nicht öffentlich und nicht legalisiert. Die Gesellschaft und auch die Gesetzgebung akzeptieren dies als „legale Hurerei“, was bedeutet, dass eine erwachsene Frau, die keine Jungfrau mehr ist, nicht das Stigma einer Hure erhält, da sie kein Geld für sexuelle Leistungen annimmt.

2. Frauen, die keine Jungfrauen mehr sind, nutzen diese Art der Eheschließung, um zukünftigen Partnern belegen zu können, dass sie verheiratet waren und keine „Hure“ gewesen sind.

3. Wenige verarmte Frauen akzeptieren die Orfi-Eheschließung, da die legale Eheschließung aufgrund der Zahlung einer Morgengabe, Einrichtung einer ehelichen Wohnung etc. für den zukünftigen Ehemann zu teuer ist und sie zustimmt zu warten, bis sie gemeinsam genug Geld gespart haben, um eine ehrenhafte, legale Ehe einzugehen.

Alle Kinder, die aus Orfi-Ehen entstehen, sind unehelich und werden sehr negativ angesehen. Ohne Zustimmung des Erzeugers können die Kinder nicht den Namen des Vaters erhalten. Ihnen bleibt somit ein guter gesellschaftlicher Stand verwehrt. Auch mit Vaterschaftsanerkennung des Kindes hat die Frau, die eine Orfi-Ehe eingegangen ist, keinerlei Unterhaltsanspruch – weder für sich noch für das uneheliche Kind.

Eine Frau, die nach einer gescheiterten Orfi-Ehe mit einem neuen Partner eine legale Ehe schließen möchte, muss ihrem zukünftigen Partner sagen, dass sie nicht mehr Jungfrau ist, da sie Orfi verheiratet war und ihm das entsprechende Orfi-Papier zeigen. Der Partner kann nun akzeptieren, dass sie keine Jungfrau mehr ist. Bei der legalen Eheschließung muss er nun gegenüber dem Standesbeamten und den anwesenden Zeugen verkünden, dass seine zukünftige Frau noch Jungfrau ist. Verheimlicht sie ihrem zukünftigen Mann die früheren Orfi-Ehe(n), bleibt ihr nur die Möglichkeit ihren Zustand der Jungfräulichkeit durch eine Operation wieder herstellen zu lassen.

Das Verlieren aller Rechte der Frau, wenn sie bereit ist eine Orfi-Ehe einzugehen, ist als Strafe angesehen, da sie ebenfalls die Möglichkeit hat eine legale Ehe zu schließen. Aufgrund des Verlustes eines ehrhaften Ansehens für die Frau und deren Familie, vermeiden Ägypterinnen die Schließung einer Orfi-Ehe.

Da Ausländerinnen sich der Komplexität und der gesellschaftlichen Auswirkung einer Eheschließung mittels Orfi nicht bewusst sind bzw. ihnen dies nicht wichtig ist, ist eine Orfi-Eheschließung mit Ausländerinnen beliebt, da dies einfacher, billiger und ohne Verpflichtungen für die Ehemänner ist. Eine Orfi-Eheschließung ist ein Vertrag ohne Formvorgaben und bedarf weder einen Rechtsanwalt noch Zeugen. Es ist absolut ausreichend, wenn der Mann gegenüber der Frau mündlich oder schriftlich verkündet, dass sie seine Frau ist und sie dem zustimmt.

Text: mit Erlaubnis von Wael Ghozlany - Rechtsanwalt in Kairo und Hurghada[url][/url]
_________________
Das Leben ist ein Mosaik, wenn du dasganze Bild betrachten willst, TRITT ein Paar Schritte zurück
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9029
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 12.09.2017, 16:18    Titel:

Hallo Caroline,

wer Texte von anderen Seiten nimmt, muss die Quelle angeben:

http://www.mein-aegypten.com/node/79
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Reisen in Ägypten 2 25.09.2017, 19:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Umsteigen am Flughafen Kairo nach Luxor Dragonfly Off-Topic - Dies und Das 0 23.09.2017, 22:02 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB | commvote.de
Wir empfehlen Ihnen TUIfly.com,
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum
Thema: URFI nach Trennung