Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Warum reisen solche Menschen dort hin?!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Off-Topic - Dies und Das
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 08:03    Titel: Warum reisen solche Menschen dort hin?!

Immer wieder wird hier die Frage gestellt, warum „solche“ Menschen überhaupt nach Ägypten reisen oder noch schlimmer sogar – auch noch dort wohnen.

Für Neulinge mal kurz zur Erklärung:

Bei „solchen“ Menschen handelt es sich um anders denkende Menschen, welche sich aus den sogenannten Bettenhochburgen heraus getraut und einen Blick in die einheimische Gegend gewagt haben. Gerade die Zustände in diesen „einheimischen Gegenden“ fern ab von Touri-Pfaden lassen sehr viel Spielraum für Kritik. Da geht es los mit der Tankstelle – Öl kommt bekanntlich aus der Erde und so mancher denkt wohl auch, dort muss es auch wieder hin, also warum auch aufpassen, wenn der Tank überläuft, während man ein Schwätzchen hält. Müll kann direkt aus dem Fenster geworfen werden, denn Mutter Natur hat uns den Kram zur Verfügung gestellt, wenn wir es nicht mehr brauchen, kann sie es direkt wieder haben.

Aber auch gerade das gehört zu Ägypten, genauso wie Pyramiden, Tempel und das Rote Meer. Um so schlimmer ist, dass gerade Menschen, die dieses Land als ihr Heimatland betrachten, solche Zustände nicht sehen. Manchmal frage ich mich, wo man solch wundervolle unkaputtbare Scheuklappen einbetoniert bekommt, um so viel Ignoranz an den Tag zu legen!

Und weil ja gern mal beim Thema Müll in Ägypten auf die Umstände vor der eigenen Haustür hingewiesen wird, habe ich doch heut morgen mal darauf geachtet, was mir auf meiner morgendlichen Strecke von 43 km so begegnet ist. Es waren bewirtschaftete Felder, müllfreie Wälder und gepflegte Vorgärten, ach ja, Müll ist mir auch begegnet – 1 Zigarettenschachtel und eine Radkappe - Donnerwetter. Die Radkappe lehnte an einem Baum, vermutlich deshalb, weil sie noch jemand brauchen könnte. Es besteht natürlich auch in Ägypten die Möglichkeit, dass die Müllablagerungen auf der freien Straße durchaus sinn machen, so wie vielleicht bei der Radkappe, könnte es ja möglich sein, dass ebenso jemand noch was aus dem Müll gebrauchen kann, also wird er wohl für jedermann zugänglich offen auf der Straße ausgebreitet. Das was dann letztendlich doch niemand braucht, weht dann beim nächsten Sturm in die Wüste. Ich muss schon zugeben, ein sehr fortschrittliches und überaus zufriedenstellendes Müllsystem.

Weiter geht es mit armen Menschen, welche hier immer wieder in Erscheinung treten. Es ist schon schlimm genug, dass es so etwas heute noch auf der Welt gibt. In einem anderen Beitrag wird von ehrenamtlichen Helfern gesprochen, aber auch von „bösen“ Menschen, die nichts für solche Leute tun. Da möchte ich doch mal kurz meine bereits öfters erlebten Erfahrungen schildern.

Man schleppt sich mit diversem Schulkram auf dem Weg nach Ägypten ab, um ihn durch die Wüste zu schleifen, damit er auch den Menschen zu Gute kommt, die es bitter nötig haben. Wie kann es sein, dass ein gebildeter Mensch - ein Lehrer muss ja wohl gebildet sein, schließlich möchte er ja anderen Kindern Bildung vermitteln - erst mal in den Taschen herumwühlt und sich das für seine Sippschaft in Luxor, Kairo oder was weiß ich wo unter den Nagel reißt, was er alles zu brauchen glaubt, obwohl er sich vom Nebenverdienst seines Touristenjobs ohne Probleme 1000 Bleistifte kaufen könnte. Oder wie kann es ein, zieht man mit Tüten voller Klamotten durch einheimische Straßen, um diese dann Menschen zu geben, die sie wirklich ganz nötig brauchen, plötzlich Bekannte vor einem stehen und die Tüten durchwühlen, auf der Suche nach brauchbarem für die Neffen und Nichten, welche eh schon Markenimitate tragen. Wo bleibt dann in diesem Land die eigene Solidarität für arme Menschen? Ich habe öfters die Erfahrung gemacht, dass Menschen in Ägypten überhaupt nichts für ihre verarmten Mitmenschen übrig haben und auf der anderen Seite gerade diese Umstände an Europa herantragen, Mitleid erregen und sich selbst als arm hinstellen, nebenbei aber einen schönen Touristenshop betreiben.

Ja, warum wohnen dann solche „bösen“ Menschen in diesem Land, sollen sie doch mit dem Hintern in ihrem wunderschönen klinisch reinem und gerechten Deutschland bleiben!!!

Vielleicht haben aber gerade diese Menschen die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass Scheuklappen aus Betonmauern, Selbstgefälligkeit, Ignorant und Selbstmitleid doch noch dem Untergang geweiht sind und 5000 Jahre Menschheitsgeschichte nicht im Müll versinkt.

Siehe ebenfalls zu diesem Thema:

http://www.aegypten-urlauber.de/forum/muell--und-wo-geht-er-hin-t421.html
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 10:16    Titel:

Klasse geschrieben Sheyla - Danke!!!!! Very Happy

@DD: Ich nehme mal an, dass die meisten die hier schreiben, ihren Urlaub oder Aufenthaklt sicher nicht in den Bettenburgen verbringen, von denen du oben geschrieben hast. Und sie verschießen auch nicht die Augen vor den Problemen. Rolling Eyes
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 10:26    Titel:

Zitat:
Ach ja, und das Getue "Ich bin ja so arm, ich muss betteln" bekamen ja bei uns bis vor ein paar Jahren (heute sind sie bei uns zumindest aus den Städten verbannt) die Zigeunerfrauen mit den wie eine Mumie eingewickelten Kindern hin. Nicht nur ich habe miterlebt, wie deren Sippenchef sie abends per Mercedes S-Klasse einsammelt. Bezüglich dieser Mentalität steht Ägypten nicht allein.


Vor diesem Problem steht gerade Dresden. Dort werden massenweise Touristen vor der neu restaurierten Frauenkirche vornehmlich von Damen rumänischer Abstammung regelrecht bedrängt. Tagsüber werden Gebrechen vorgetäuscht, wie Bein nachziehen..., abends gehen junge beschwerdefreie Frauen nach Hause. Diesem Problem hat das Ordnungsamt Dresden nun öffentlich den Kampf angesagt. Sie wollen eine Auflage erlassen, dass Gebrechen nicht vorgetäuscht werden dürfen, um das Mitleid anderer zu erregen um damit Kasse zu machen.

Das klingt vielleicht jetzt etwas schräg, ist aber wirklich war.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 19:18    Titel:

@maherba

Ich fürchte, DD hat leider recht. Die meisten, die hier ins Forum kommen haben doch Fragen bezüglich Hotels, Klima, Visum und bestenfalls noch heiraten per Orfi.

Vor Ort kann man immer wieder sehen, dass Touristen es in Safaga gerade mal bis zum Basar oder maximal in die Gegend des Krankenhauses schaffen. Aber biegt man in der Nähe des Hafens in eine der Seitengassen ab (Ägypter sagten wortwörtlich „Das ist keine Gegend für einen Touristen“), offenbart sich ein Bild, welches unbeschreiblich ist und das die wenigsten kennen.

Ich möchte es mal an Hand von HRG deutlich machen. Touristen glauben doch ernsthaft, sind sie durch Dahar gelaufen, haben sie das wirkliche Leben in Ägypten kennen gelernt. Aber auch du weißt, dass das wirkliche einheimische Leben des stink normalen Ägypters nicht in Dahar in der Fußgängerzone (oder um diese herum) abläuft. Und hinter diesen Kulissen sieht das Leben schon anders aus. Wie anders können sich die meisten hier beim besten Willen nicht vorstellen, auch wenn sie vielleicht schon öfter in Ägypten waren.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Halima




Anmeldedatum: 30.04.2008
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 19:46    Titel:

@ Sheyla
Da muss ich Dir ausnahmsweise mal uneingeschränkt recht geben. Ich habe bei Gesprächen im Flugzeug auf dem Rückflug oft gedacht, die Leute wären in einem ganz anderen Land gewesen als ich. Aber es ist wohl so, dass die meisten Touristen das Land als großes Freiluftmuseum betrachten und im Badeurlaub eigentlich das Gleiche erwarten wie vielleicht auf Malle und sich über Land und Leute keine Gedanken machen wollen. Aber das trifft auf jedes Land zu, wie diese Gattung Tourist aufschlägt. Es soll ja sogar Leute geben, die dir noch nicht einmal auf der Karte zeigen können, wo Ägypten liegt, obwohl sie schon dort gewesen sind. Früher habe ich über diese Spezie fürchterlich aufgeregt, aber mittlerweile versuchen ich denen weitgehend aus dem Weg zu gehen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 19:58    Titel:

[quote="Dahabdiver"]
Zitat:

solche Leute werden in der Tourismusbranche Kanarenflüchtlinge genannt. Die wollen Wärme, Sonne, Strand, Liege, Süßwasserpool und AI fressen und saufen, mehr nicht.
hüstel, hüstel

Was spricht gegen diese Menschen? Jeder soll doch seinen Urlaub so genießen wier ER es will und nicht wie Du es willst.
Wer macht sich denn Gedanken wenn er nach Deutschland in Urlaub will?
Wir sind doch auch nur die Sauerkrautfresser, die ach so ordentlichen, fleissigen und pingeligen Deutschen und da ist dann auch noch schlechtes Wetter.
Jeder stellt sich - Gott sei Dank - seinen Uralub eben anders vor und da hat keiner das Recht, daran zu kritisieren oder zu verurteilen, nur weil es einem nicht gefällt. Immer daran denken - Meinungsfreiheit.

ana
Nach oben
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 20:15    Titel:

Code:
Aber es ist wohl so, dass die meisten Touristen das Land als großes Freiluftmuseum betrachten


Aber wäre es nicht viel schöner, wenn das große Freiluftmuseeum etwas schnucklig reiner wäre?

Ich hab das Gefühl, den Einheimischen sind die Probleme schon irgendwie bewußt, aber sie sind absolut unfähig was dagegen zu tun. Nur Gott weiß warum das so ist. Wie ich darauf komme? Ganz einfach, man steht auf der Straße, hebt Müll auf und wirft ihn in die Mülltonne. Erst wirst du angeschaut, wie ein Außerirdischer und anschließend gehen sie mit gesenktem Blick an dir vorbei. Das allein zeigt mir schon, wie peinlich denen das ist. Spricht man jemanden drauf an, warum der Kram nicht in die Tonne kommt, wird mit den Achseln gezuckt, ist halt so. Fragt man sie, ob es ein wenig ordentlicher nicht schöner wäre, hört man - doch, sicherlich. Sagt man ihnen, ja dann nehmt doch mal den Kram und packt ihn in die Tonne, wirst du wieder wie ein Außerirdischer angeguckt. Es ist einfach zum Heulen.

Und was ich absolut nicht verstehen kann, die Straße schaut mitunter aus wie eine große Mülldeponie, aber guckt man in die Wohnungen ist alles tiptop, da findest du kein Staubkorn. Mal ganz ehrlich, was soll das? Endet bei den Einheimischen die Verantwortung an der Wohnungstür?
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Halima




Anmeldedatum: 30.04.2008
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 20:19    Titel:

Klar, Ana, ich verurteile Menschen ja auch nicht, die ihren Urlaub damit verbringen, abzuschalten, nicht denken müssen nur Sommer, Sonne, Sand und Meer geniessen. Ich mach mich auch nicht lustig über Leute die im Urlaub von einen Berg in Österreich auf den anderen müssen. Es soll jeder so machen wie er will, denn dazu ist Urlaub zu kostbar.Doch wenn dann so jemand mit einem über Land und Leute diskutieren will und dabei trotz Unwissenheit irgendwelche Weisheiten von sich gibt, regt mich das schon auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Halima




Anmeldedatum: 30.04.2008
Beiträge: 142

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 20:30    Titel:

@sheyla
Da kann ich Dir ein schönes Beispiel geben. Meine Mutter hat letztes Jahr in Hurghada auf der Terrasse vom Mc.Donald in Sekalla auf mich gewartet. Eine Ägypterin kam mit ihrem kleinen Jungen aus dem Mc und das Kind ließ sein Papier einfach fallen. Meine Mutter ist eine sehr resolute Person und hat mit dem Finger auf das Papier gedeutet und ihm inm Kommandoton zurechtgewiesen. Der Kleine war so eingeschüchtert, dass er sich schnell bückte und das Papier aufhab. Seine Mutter entschuldigte sich und war es in einen Papierkorb. Wir haben uns über diese kleine Geschichte amüsiert, vor allem darüber, wie erschrocken der Kleine geschaut hatte. Aber auch so kann man Bewußtsein schaffen Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 20:47    Titel:

Das mag sein, aber nur solange du den Blick drauf gerichtet hast. Drehst du dich um, liegt es wieder auf der Straße.

Meine Meinung ist ja nach wie vor - würde man das Problem in der Moschee beim Namen nennen, wären die Straßen porentief rein!
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 20:59    Titel:

sheyla hat Folgendes geschrieben:
@maherba

Ich fürchte, DD hat leider recht. Die meisten, die hier ins Forum kommen haben doch Fragen bezüglich Hotels, Klima, Visum und bestenfalls noch heiraten per Orfi.


Hallo Sheyla und Alle,

dieses Forum war - oder ist - eigentlich für genau dieses Klientel ins Leben gerufen worden. Es soll/te Menschen anspechen, die nach Ägypten reisen wollen und Fragen haben.

Wenn es tiefergehende Diskussionen gibt - ist das völlig Ok. Aber bitte Extern und nicht in der gestellten Frage des Users. Denn der kratzt ganz schnel die Kurve. Er hat´ggf. nur drei Wochen im Jahr und will sich wegen einer Frage nicht anmachen lassen. Recht hat er!!

Wer näheres oder Dikussionen zu bestimmten Themen lesen will, der liest sie.

Aber wenn er eine Frage hat zum "Handtuchwechsel" im Hotel X, dann sollte darauf ordentlich geantwortet werden und nicht mit einem langen Beitrag - den der Urlauber eigentlich nicht erfragt hatte.
Ein Link auf gewisse Dinge hätte ggf. mehr Wirkung

@Liebe Halimna,
deinen kl. Beitrag hab ich mit Genuss gelesen und hatte die Bilder vor Augen!! Wink
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!


Zuletzt bearbeitet von maherba am 07.05.2009, 21:23, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 21:01    Titel:

Zitat DD: Hat Allah eigentlich gewollt, dass seine Gläubigen ihr Lebensumfeld zumüllen, tote Viecher in das gleiche Wasser schmeißen, aus dem sie trinken? Bestimmt nicht!

Bestimmt nicht! Das ist sowieso alles total kurios. Auf der einen Seite sind Schweine, Hunde und was weiß ich nicht alles unreine Tiere und gehören am besten sofort auf den Scheiterhaufen und auf der anderen Seite liegen sie tot auf der Straße rum oder lassen sich von Maden durch die Gegend tragen. Davon dass sie im Wasser liegen ganz zu schweigen. Vorallem die Seuchengefahr wird ja dadurch auch nicht gerade weniger.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sheyla




Anmeldedatum: 22.05.2007
Beiträge: 908

BeitragVerfasst am: 07.05.2009, 21:16    Titel:

Zitat maherba: Aber wenn er eine Frage hat zum "Handtuchwechsel" im Hotel X, dann sollte darauf ordentlich geantwortet werden und nicht mit einem langen Beitrag - den der Urlauber eigentlich nicht erfragt hatte.
Ein Link auf gewisse Dinge hätte ggf. mehr Wirkung


Häh, das versteh ich jetzt nicht Embarassed , was hat das denn generell mit dem Thema und dem Verlassen der Bettenburgen zu tun? Es ging doch lediglich darum, ob geglaubt wird, dass sich viele der hier im Forum Anwesenden ins Hinterland verirren.
_________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten!

Vorsicht vor Immobilienbetrug in Ägypten!

Infos über Safaga
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> Off-Topic - Dies und Das Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hundebett zum reisen Maryy Off-Topic - Dies und Das 1 18.04.2019, 15:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bei wem bucht ihr eure Reisen? stenly Reisen in Ägypten 6 09.06.2017, 14:08 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. warum und kommt was noch nagi Off-Topic - Dies und Das 1 27.06.2016, 20:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sicherheitskräfte töten irrtümlich 12... maherba News über Ägypten 5 14.09.2015, 08:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Freies Reisen maherba News über Ägypten 2 30.07.2015, 15:20 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Warum reisen solche Menschen dort hin?!