Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

US-Reporterin Lara Logan klagt an

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
khadija




Anmeldedatum: 06.12.2008
Beiträge: 599

BeitragVerfasst am: 29.04.2011, 22:05    Titel: US-Reporterin Lara Logan klagt an

„Sie haben mich mit ihren Händen vergewaltigt“

Während der Proteste auf dem Tahrir-Platz in Kairo wurde sie brutal misshandelt. Jetzt spricht die Journalistin zum ersten Mal über den Ägypten-Horror.

HIER..........
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 29.04.2011, 22:12    Titel:

... dann fragt mal die Menschen die dort waren, wie unverschämt und teilweise provozierend sich einige Reporter benahmen gegenüber den Menschen dort. Rolling Eyes Rolling Eyes - FLO
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ana

Gast





BeitragVerfasst am: 30.04.2011, 00:00    Titel:

flori hat Folgendes geschrieben:
... dann fragt mal die Menschen die dort waren, wie unverschämt und teilweise provozierend sich einige Reporter benahmen gegenüber den Menschen dort. Rolling Eyes Rolling Eyes - FLO


floh, ich bin nun doch etwas entsetzt über deinen Beitrag.

Klar, unverschämt und provozierend ist nicht gut, aber warst DU dabei und hast es selbst gesehen?

Außerdem ist das nun in keinster Weise mit sexuellen Missbrauch zu vergleichen.

Zitat:
Ein regelrechter Mob aus rund 200 Ägyptern war über Logan und ihr Kamerateam hergefallen. Sie trennten die Reporterin von ihren Kollegen, kesselten sie ein.

Die Männer rissen ihr die Kleider vom Leib. Lara Logan: „Sie haben mich unvorstellbar lange mit ihren Händen vergewaltigt.“


Ehrlich da kann einem nur noch schlecht werden und für diesen Mob habe ich nun absolut kein Verständnis und es in in keinster Art und Weise zu entschuldigen.

Sorry, aber dein Beitrag ist in diesem Fall völlig daneben

ana
Nach oben
Babutzi




Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 912

BeitragVerfasst am: 30.04.2011, 07:17    Titel:

Flo, tut mir leid, aber ich finde Deinen Beitrag auch völlig unangemessen.

Du hast auch Deine Tage vor dem Fernseher verbracht. Ohne die Journalisten hättest Du keine Informationen bekommen.

In meinen Augen war das auch nur bedingt ein Angriff gegen Journalisten sondern eher gegen eine Frau, die sich in die Menge gewagt hat. Schließlich waren es auch Frauen, die sie befreit haben. Man muß den Terror der Mubarak-Anhänger nicht beschönigen.
_________________
Jeder Mensch ist Ausländer; fast überall auf der Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 30.04.2011, 08:27    Titel:

Ach Mensch! wie traurig?!!! ist ja unglaublich diese Unverschämtheit.
Hier aus dem Bericht:

"Die Proteste in Ägypten und der Sturz Hosni Mubaraks – bereits vor dem Angriff auf Lara Logan wurden zahlreiche Journalisten attackiert.

Ein ägyptischer Fotograf wurde erschossen, als er eine Menschenmenge fotografierte. Ein schwedischer Reporter wurde mit einem Messer angegriffen. Journalistenorganisationen sprechen von ca. 100 Betroffenen. Viele Medien zogen ihre Berichterstatter daraufhin aus Ägypten ab."..........

Außerdem sind 860 Ägypter gestorben, und über 6000 waren verletzt wurden. Ich selbst bin sehr froh aus dem Tahrirplatz lebend und unbeschadet davon gekommen. Ganz ehrlich. Dabei war ich ja nicht als Journalist da. Gerade Journalisten wissen wie gefährlich ihr Job sein kann. Habe noch nie von einer Journalistin gehört, dass sie mit den Händen vergewaltigt wurde, und das sogar in der Bildzeitung erzählt.

Die Dame soll zu hause sitzen, ist vielleicht sicherer. Schon gut, der Obama hat sie angerufen.
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 30.04.2011, 11:25    Titel:

Ok - mein Beitrag mag daneben liegen, dafür sorry.
Aber : bei CNN wurde der Angriff etwas anders dargestellt und da warte ich mal ab, inwieweit hier Wahrheit (betr. Aussage der Journalistin ) und dem tatsächlichen Tatablauf sich hier herausstellt.
Die Reporterin hatte übrigens schon vor einigen Jahren ein ??? ähnliches Erlebnis?? und war danach mehr im Gespräch.
Und: nein ich war nicht dabei, aber es schreiben einige User ab und zu auch einige Berichte , die sie nicht Quelldatieren können und auch nicht vorort dabei waren, also auch nur vom Hörensagen was wissen;
( ich kenne Leute, die haben gehört , dass ... Wink Wink ) - FLO

damit klinke ich mich aus dieser Diskussion aus, nochmals sorry für meinen Beitrag. ( ich selbst habe schon Reporter erlebt, die auf die dreisteste Art von sich reden machen nur um ins Rampenlicht zu rücken.)
Wo lässt sich dieses Geschehen noch (ausser obigem Link) nachlesen und bestätigen - CNN berichtete nur kurz über einen heftigen Vorfall gegenüber einer Reporterin in Ägypten.
Nagi : gibt es in einer Pressemitteilung oder einem TV - Bericht in Äg./ Kairo wo sich selbiges bestätigt ??
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 30.04.2011, 17:04    Titel:

Zitat:
Nagi : gibt es in einer Pressemitteilung oder einem TV - Bericht in Äg./ Kairo wo sich selbiges bestätigt ??


Flo! ich habe wirklich keine Ahnung. Ich kümmere mich nicht um eine Frau, die mit den Händen vergewaltigt wurde, und das von 200 Menschen, und das in einer Menge von 3 Millionen Menschen auf dem Tahrirplatz. Die Frau soll auch von Frauen geholfen wurden.

Weißt du warum die Banane krumm ist.

Gruß Flo
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Übergriff auf US-Reporterin khadija News über Ägypten 0 16.02.2011, 11:16 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: US-Reporterin Lara Logan klagt an