Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Teil 1 Ein Jahr Mursi und die Zeit danach
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 12:27    Titel: Re: Aufstand der Unterdrückten

maherba hat Folgendes geschrieben:
Krystyna hat Folgendes geschrieben:
Politisch gesehen war es ein Putsch,..


Meiner Meinung nach nicht - das Militär hat sich dem Willen des Volkes gebeugt.


Finde ich auch. Es gab leider keine andere Lösung. So wie es war, konnte es nicht weiter gehen und das hat Hr. Mursi nicht eingesehen.

Und außerdem war es nicht nur das Militär. Die politische Opposition war dabei, der Großscheich der Al Azhar Universität als führender Islamgelehrter der islamischen Welt, der koptische Papst, Aktivisten von Tamarod, ja sogar die Salafisten waren damit einverstanden. Das war kein Militärputsch.
Der Weg der Revolution wurde korrigiert. Für das Volk.
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 12:28    Titel:

Ägypten nach Mursi Spiel mit dem Feuer


Liveticker zum Militär-Putsch in Ägypten
Zahlreiche Vergewaltigungen auf dem Tahrir-Platz

_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 14:37    Titel:

Und so schätzt der Nahostexperte Michael Lüders die derzeitige Lage ein
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 15:14    Titel:

Nanu Herr Westerwelle, noch nicht auf dem Tahir Platz? Sie haben doch letztes mal so schnell mit gefeiert... Rolling Eyes
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babutzi




Anmeldedatum: 24.07.2009
Beiträge: 912

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 15:17    Titel:

Die Frage Putsch oder nicht finde ich schon interessant

Man stelle sich vor, unser Verteidigungsminister hätte Frau Merkel festgesetzt und entmachtet und die Verfassung außer Kraft gesetzt. Für uns völlig unvorstellbar.

Aber man muß auch berücksichtigen, dass Hr. Mursi vielleicht durch demokratische Wahlen Präsident wurde aber dann nicht sonderlich demokratisch gehandelt hat. Er hat die damals bestehende Verfassung geändert, die Gewaltenteilung aufgehoben und sich über die Justiz gestellt. Eine demokratische Legitimation hat es danach für ihn nicht mehr gegeben.

In einem der vielen Kommentare, die ich in den letzten Tagen gelesen habe, hat ihn jemand mit Hitler verglichen, was von allen Lesern entsetzt kommentiert wurde. Aber, wenn man Hitlers Anfangszeit damit vergleicht, ist es gar nicht so abwegig. Mursi und die Moslembrüder standen erst am Anfang.

Interessant fand ich einen gestrigen Kommentag auf Phoenix. Letzten Endes soll er über scharfe Kritik an den Shiiten im Iran gestolpert sein und der Militärrat wollte einen Großbrand im Nahen Osten vermeiden.
_________________
Jeder Mensch ist Ausländer; fast überall auf der Welt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 04.07.2013, 17:30    Titel:

Militärstreich mit fatalen Folgen
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 00:15    Titel:

Also, ich muss sagen, nur der, der Blind auf zwei Augen ist kann von Militärputsch sprechen. Es waren über 20 Millionen Menschen am 30. Juni auf den Plätzen in Ägypten. Habt ihr Google-maps-air etwa nicht.
Die ägyptische Armee ginge den Förderungen der Menschen einfach nach, und das schon nach 4 Tage Dauerdemonstration von bis zu 20 Mio. Ägypter. Drei Tage lang hat Mursi sich an seine Bevölkerung auf den Straßen zu wenden, tat er aber nicht.

Alle Versuche Herr Mursi zum Einklinken zu bringen waren gescheitert. Sogar am Vorabend, vor Ablauf des Ultimatums hat Mursi eine gute Gelegenheit bekommen, sich an die Menschen zu wenden, und im Fernsehen zu sprechen. Sogar diese Gelegenheit hat er verspielt, und nur mit Blut und Rache gedroht, entweder er und seine Gruppe die Kontrolle über Ägypten haben oder terrorisiert er uns. Es war so eine Mistrede, dass meine kleine Tochter vor dem Fernsehen fluchtete und schlafen ging.

Militärputsch!!! nicht das ich lache. Die Armee hat seine in der Verfassung verankerte Aufgabe einfach erfüllt, nämlich die Bevölkerung Ägyptens gegen jede Bedrohung zu beschützen.

Macht es bitte nicht schlecht, und verdirbt den Ägyptern die Freude nicht. Die einjährige Amtszeit von Mursi wird in den Geschichtsbüchern als die schlechteste seit den Mamelucken eingehen.

So, liebe Leute, es hat sich erledigt, und die Förderung der Millionen auf den Straßen wurden erfüllt. Wer sich damit nicht abfinden will, soll sich eine andere Welt suchen. Die Ägypter sind schon glücklich mit den Veränderungen in ihrem Land. Militärputsch!!!

Was ist ein Militärputsch in der Politikwissenschaft??
Sowas kommt plötzlich ohne Ankündigung. Die Leute wachen am Morgen in irgendeinem Land auf, die Soldaten und die Panzer auf den Strassen, der Staatschef und seine Regierung verschwinden, und das Militär übernimmt die Macht in diesem Land. Der 30. Juni und seine Folgen haben nicht das Geringste damit zu tun.

Nur noch eine Bitte! dieses Volk kann Niemand was vorwerfen. Die Menschen haben ihr Bestes gegeben und viel Opfer für ein besseres Leben in ihrem Land gebracht. Ich hoffe wir bleiben fair den Ägyptern gegenüber, und versuchen die Menschen Ägyptens nach Möglichkeit zu unterstützen. Wenigsten keine falsche Nachrichten verbreiten.

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Krystyna




Anmeldedatum: 27.06.2012
Beiträge: 131
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 07:21    Titel:

Nagi erklärt uns die ägyptische Anschaung und das geht unter die Haut. Deutsche müssen alles analysieren, zerreden und an allem zweifeln. Für uns ist das Glas nie halb voll... meistens halb leer.
Wir verstehen nicht, dass in Ägypten die Uhren ein wenig anders ticken und das Millitär eine andere Stellung hat als bei uns.
Die Ägypter leben mit dem Millitär und machen schon immer das Beste daraus. Das Millitär in Ägypten hat auch im eigenen Sinne gehandelt... es braucht keine Zerrissenheit des Landes, keinen Bürgerkrieg.
Sie brauchen die Unterstützung Amerikas und Europas und die Menschen, brauchen das auch.
Wir sollten das akzeptieren und hoffen, dass wirklich eine ziville Verfassung geben wird, die alle Ägypter gleich behandelt und einen Präsidenten, der nicht nur eigene Belange verfolgt.
Hoffentlich wird es bald Wahlen geben und ich hoffe, diesmal wird man besser wählen... obwohl ich da doch ein wenig Zweifel habe.
_________________
Eigener Wortlaut KK
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 08:08    Titel: Re: Aufstand der Unterdrückten

Krystyna hat Folgendes geschrieben:
Politisch gesehen war es ein Putsch,..


maherba hat Folgendes geschrieben:
Meiner Meinung nach nicht - das Militär hat sich dem Willen des Volkes gebeugt.


Littleburni hat Folgendes geschrieben:
Finde ich auch. Es gab leider keine andere Lösung. So wie es war, konnte es nicht weiter gehen ....


nagi hat Folgendes geschrieben:
Die ägyptische Armee ginge den Förderungen der Menschen einfach nach, und das schon nach 4 Tage Dauerdemonstration von bis zu 20 Mio. Ägypter. Drei Tage lang hat Mursi sich an seine Bevölkerung auf den Straßen zu wenden, tat er aber nicht.


Genau so sehen es einige der Schreiber hier auch, denn ein Putsch ist etwas anderes.

Alles andere sind externe Pressemeinungen, und sind nicht unbedingt die Meinung der Userer. Diese bilden sich, wenn möglich - ihre eigene. Wink
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!


Zuletzt bearbeitet von maherba am 05.07.2013, 10:25, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Littleburni




Anmeldedatum: 25.10.2011
Beiträge: 1442
Wohnort: Bei Alfeld im Wald

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 09:50    Titel:

Wir könnten uns ja darauf einigen, dass Ägypten bis dato gar keine Demokratie hatte. Dann ist es unerheblich, ob ein Eingreifen des Militärs nicht zur Demokratie passt. Für mich haben die Generäle den Weg hin zur Demokratie korrigiert und der Demokratisierungsprozess startet jetzt. Neuer Versuch. Unter Einbindung aller. Na ja, einfach wird das nicht. Positiv denken Wink

Also ich habe noch nie so viele Mails aus Ägypten bekommen, wie in den letzten Tagen. Und die Schreiber sind alle happy und haben wieder den Glauben an eine bessere Zukunft.
_________________
Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muß oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 13:38    Titel:

In Tübingen hat uns unser Prof. für Politikwissenschaft damals erklärt, wie die amerikanische Geheimdienste die Taliban und Elkaida schon selbst gegründet, aufgebaut und mit allen Mitteln unterstutzt haben, um den damaligen Sowjetunion zu bekämpfen und zu dem zu machen, was es heute ist. Den weiteren Ablauf kennen wir schon alle. Ich muss nicht seinen Namen nennen, aber der Prof. hat weiter gesagt, als die Islamisten nach dem Zerfall der Sowjeten die Belohnung verlangt hatten, drehte sich Amerika das Gesicht und erklärte ihnen den Krieg.

Das kam mir wieder im Sinne, als ich diesen Artikel vom kanadischen "global research" heute morgen gelesen habe. Mir wurde auch klar, weshalb werden die Massenproteste vom 30. Juni in Ägypten unbedingt als Militärputsch bezeichnet werden.

Ich mag keine Nachrichten aus den verschiedenen Seiten hierher bringen, weil es hier keine Nachrichtenagentur sondern ein Urlauberforum ist, weil ich auch nicht weiß, wer hinter den verschiedenen Seiten steckt, dazu kann doch jeder selbst suchen, was er lesen will. Aber das machen andere die ganze Zeit , tue ich es auch mal:

"The swift action by Egypt’s military to arrest Mohamed Morsi and key leaders of his Muslim Brotherhood organization on July 3 marks a major setback for Washington’s “Arab Spring” strategy of using political Islam to spread chaos from China through Russia across the energy-rich Middle East."

http://www.globalresearch.ca/washington-islamist-strategy-in-crisis-as-morsi-toppled/5341595

Hahahaha, Ägypten hätte also einen Stützpunkt für Terror werden sollen, und später bombardiert werden, genau wie in Afghanistan. Aber die Ägypter, die machen Sachen!!! Jetzt sind alle Pläne der Amerikaner im Nahen Osten kaputt. Tja, jetzt müssen die Strategen im weißen Haus wieder von vorne anfangen.

Gruß

_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 14:02    Titel:

Was war es denn nun - was in Ägypten passiert ist: Etwa ein Putsch - ein Militärputsch - ein Staatsstreich ..............

ein paar interessante Gedanken zum Thema, kann man in folgendem Artikel lesen:
Klick hier

Nachtrag: Ich bleib dabei, es war kein Putsch. Das (m.E. sehr mit Vorsicht zu genießende) Ägyptische Militär musste reagieren und zudem im eigenen Interesse gezwungen zu handeln, denn es hatte am Schluß die Menschen einer der größten Demonstrationen Weltweit im Rücken.
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
maherba




Anmeldedatum: 17.02.2007
Beiträge: 9063
Wohnort: mal hier - mal da

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 17:25    Titel:

Ägyptens Übergangspräsident löst Oberhaus auf
Der radikale Umbau der ägyptischen Staatsspitze geht weiter. Am frühen Abend erklärte Interimspräsident Mansur das Oberhaus des Parlaments für aufgelöst - dort hatten vor allem Islamisten gesessen. Auch einen neuen Geheimdienstchef ernannte der Staatschef. ..
_________________
Ganz liebe Grüße

und denkt dran: Wenn ihr auf Reisen geht um etwas anderes zu sehen - dann beklagt euch nicht - wenn alles anders ist!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 19:38    Titel:

und es geht weiter - http://www.aljazeera.com/watch_now/ - FLO
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flori




Anmeldedatum: 04.06.2009
Beiträge: 1961
Wohnort: im schönen Schwabenland

BeitragVerfasst am: 05.07.2013, 21:28    Titel: Pulverfass Ägypten

ab 22:30 Sondersendung auf n-tv
_________________
privater Travel - Agent für antike Stätten in Ägypten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 4 von 7


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ein gutes Neues Jahr 2020 Polarlicht Off-Topic - Dies und Das 1 31.12.2019, 18:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mursi sein Sohn setzt Kopfgeld aus. siddi News über Ägypten 0 08.06.2015, 13:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ägyptens Präsident Mursi el_pharao News über Ägypten 19 21.04.2015, 10:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Mann seit langer Zeit Polarlicht News über Ägypten 1 06.02.2015, 15:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Zeit mit Abdel Fatah al-Sisi maherba News über Ägypten 27 25.06.2014, 17:17 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Teil 1 Ein Jahr Mursi und die Zeit danach