Ägypten ForumForum ÄgyptenÄgyptenforumAegypten ForumÄgypten Community
Ägypten-Infos  |  Reiseberichte  |  Ägypten-Forum  
Ägypten Forum

 

 FAQFAQ   LexikonLexikon   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Wie sicher ist die Lage vor den Wahlen im Land?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Papürus




Anmeldedatum: 10.10.2010
Beiträge: 98
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 18:03    Titel:

Lieber Nagi,

ich kann nicht beurteilen wie vielen Ägyptern es nun besser geht als vor der Revolution, zumindest kenne ich keinen.
Gut, die die ich kenne arbeiten in der Tourismusbranche und die ist zur Zeit ja wie bekannt nicht ausgelastet.

Es mag sein, dass viele sich im Kopf freier fühlen, aber das macht auf Dauer nicht satt.

Ich persönlich glaube an Ägypten, jedoch braucht das alles leider seine Zeit. Warten wir ab, was sich nach den Präsidentschaftswahlen tut, vielleicht rauft man sich dann zusammen und denkt auch an den Rest von Ägypten und die Zukunft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Aegypten Urlauber







Verfasst am:     Titel: Urlaubsangebote

Nach oben
dahabni




Anmeldedatum: 18.02.2009
Beiträge: 139
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 20:54    Titel:

Mein Mann meint grad: Die Revolution war richtig und wertvoll für das Selbstbeswusstsein des "kleinen Mannes".

Sie hätte den "Unwichtigen" eine Stimme gegeben, hätte die ständig präsente Angst vor der Vogelfreiheit der Polizei in ein erwachendes Gefühl von SELBSTWERT geändert. Die Revolution war und ist gut.

Jedoch würden nun so gut wie alle "Kleinen" den Preis für Freiheit, Demokratie und Menschlichkeit zahlen (und dies sei von dunklen Mächten so gewollt), indem die Preise ins Unermessliche schießen, während entweder nur 50% des Arbeitslohnes ausgezahlt wird oder man auf der Stelle tritt und von 500 Pfund seine Familie versorgen soll.

Die Normalägypter zahlen derzeit einen sehr hohen Preis für etwas Richtiges und Wichtiges. Ich frage mich oft, wenn wir mit "zu hause" telefonieren, wie schlimm es noch werden soll (Lebensmittelpreise, Gaspreise etc.) und wo noch gespart werden soll, in den Häusern.

Das Einzige, was man von hier aus tun kann ist, seine Familie über die Runden zu bekommen, im Urlaub nicht zu geizen (nur bei Abzocke hörts auf) und zu hoffen, dass nach der Präsidentschaftswahl endlich Ruhe einkehrt und somit die Touris wiederkehren.

Wollen wir hoffen, dass endlich mal keine Nachrichten von Kindsentführungen, Rauben, Überfällen etc. mehr die Runde machen.

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 21:22    Titel:

Liebe Leute,

den ägyptischen Bauern, die etwa 40% der Bevölkerung ausmachen geht es besser. Den ägyptischen Arbeitern geht es besser. Den ägyptischen Lehrern, Beamten, Rentnern und sonstigen Gruppen geht es besser.

Schlechter geht es nur denen, die von der Diktatur profitiert haben.

Stellt euch das mal vor, früher haben etwa 1000 Leute die Hälfte der Staatseinnahmen für sich behalten, und ins Ausland gebracht. Jetzt sind diese Geldlöcher ganz oder teilweise gestopft. Die Einnahmen des Tourismus, darunter auch, sind zwar jetzt gerade weniger, werden aber gerechter verteilt, weshalb wir auch weniger Demonstrationen von Leuten, die in der Tourismusbranche arbeiten sehen. Übrigens, in der Tourismusbranche arbeiten nur etwa 5% aller Arbeitskräfte in Egypt.

Insgesamt steht Ägypten wirtschaftlich noch nicht gut da, aber auch keinesfalls schlechter als vor der Revolution. Du kannst sagen, die Wirtschaftslage blieb gleich, das Einkommen aber wird gerechter verteilt und die Korruption ist viel weniger geworden, fast verschwunden.

Politisch sind alle aktive geworden. Jeder spricht frei und offen und überall. Die politischen Sendungen im Fernsehen ziehen mehr Zuschauer als Fußballspiele, zum ersten Mal in Ägypten seit etwa 60 Jahren.
Heute sieht sich jeder als Politikexperte an. Vor etwas mehr als ein Jahr hat es wohl keiner gewagt. Jeder hat Angst vor jedem.

Wisst ihr was. Im ägyptischen Parlament sitzen jetzt wirklich gewählte Leute. 375 Abgeordneter von Ihnen sind ehemaligen politischen Gefangenen.

Also, bitte nicht vergleichen. Noch mal, Ägypten und den Ägyptern geht es viel besser, und es wird auch, muss ja auch besser werden, oder.

Gruß
Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de


Zuletzt bearbeitet von nagi am 16.04.2012, 21:27, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Homar




Anmeldedatum: 18.08.2009
Beiträge: 453

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 21:23    Titel:

dahabni hat Folgendes geschrieben:
zu hoffen, dass nach der Präsidentschaftswahl endlich Ruhe einkehrt und somit die Touris wiederkehren.


Der Tourismus ist zwar eine sehr wichtige Einnahmequelle, aber er ist nur ein Standbein und macht Ägypten nicht satt. Und vor allem der Billig AI Urlaub, bringt fast kein Geld unter die Leute. Das ist für einige wenige ein gutes Geschäft, aber für den Grossteil eine Nullrunde.

Wichtig ist es, dass Ägypten vermehrt auf andere Dinge setzt. Ägypten hat riesiges Potenzial! Ägypten hat kluge Köpfe und Ressourcen ohne Ende. Anstatt als Nettoimporteur zu verweilen und das Land mit dem ganzen Chinaschrott zu überfluten, kann man Fabriken noch und nöcher aufstellen, die benötigten Produkte zu einem sehr grossen Teil selber herstellen und gar exportieren. Das bringt Arbeitsplätze auf allen Ebenen, dringend nötige Devisen und Selbstvertrauen. Das wird zwar dauern, weil genau das unter dem Diktator gezielt verhindert wurde, aber es ist m.E. langfristig der einzige Weg. Aber da müssen die Leute halt mal endlich den Finger aus dem Hintern ziehen. Das ist leider noch immer nicht passiert!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dahabni




Anmeldedatum: 18.02.2009
Beiträge: 139
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 21:34    Titel:

Besser gehts, was das Selbstbewusstsein betrifft. Was den freien Willen betrifft. Was die "Angst" betrifft.

Schlechter gehts, wenn der Schwager nur noch 400 Pfund im Monat ausgezahlt bekommt, weil die Firma am Boden liegt. Wenn der andere Schwager demnächst rausgeschmissen wird, weil keine Inlandsflüge mehr stattfinden/ gebucht werden, um sich Abu Simbel anzugucken. Wenn ein Vater seinen Sohn schon ein Jahr aus der Privatschule nehmen musste, weil er keine 3000 Pfund Schulgeld löhnen kann und somit die Zukunft des Jungen zerstört wurde. Wenn die Schwiegermutter von 400 Pfund überleben soll, wenn ne Propangasfüllung 70 Pfund kostet, Fleisch 55 und, und, und.

Wenn ich frage, dann sind alle stolz auf ihre "Freiheit". Aber wie sagte mein Schwager heute: "Wir zahlen einen hohen Preis und sind gleichzeitig fast nackt."

Von Freiheit kann man sich nix kaufen: Das ist Realität.

Die ägyptische Landschaft hat soooooooooooo viel Potenzial: Zeit, dass endlich mal was auf die Beine gestellt wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nagi




Anmeldedatum: 29.06.2008
Beiträge: 1878

BeitragVerfasst am: 16.04.2012, 21:40    Titel:

Zitat:
Der Tourismus ist zwar eine sehr wichtige Einnahmequelle, aber er ist nur ein Standbein und macht Ägypten nicht satt. Und vor allem der Billig AI Urlaub, bringt fast kein Geld unter die Leute. Das ist für einige wenige ein gutes Geschäft, aber für den Grossteil eine Nullrunde.

Wichtig ist es, dass Ägypten vermehrt auf andere Dinge setzt. Ägypten hat riesiges Potenzial! Ägypten hat kluge Köpfe und Ressourcen ohne Ende. Anstatt als Nettoimporteur zu verweilen und das Land mit dem ganzen Chinaschrott zu überfluten, kann man Fabriken noch und nöcher aufstellen, die benötigten Produkte zu einem sehr grossen Teil selber herstellen und gar exportieren. Das bringt Arbeitsplätze auf allen Ebenen, dringend nötige Devisen und Selbstvertrauen. Das wird zwar dauern, weil genau das unter dem Diktator gezielt verhindert wurde, aber es ist m.E. langfristig der einzige Weg. Aber da müssen die Leute halt mal endlich den Finger aus dem Hintern ziehen. Das ist leider noch immer nicht passiert!


Homar, was ist mit dir los man. Was du geschrieben hast sehe ich als die Überraschung des Jahres. Super war das gerade, aber echt. Danke mein lieber Homar. Toll, du wirst auch besser, gerade wie die ägyptische Revolution. Du, das war mein Ernst!! Gruß, Nagi
_________________
wir konzentrieren uns auf gemeinsamkeiten, und entschuldigen uns gegenseitig für verschiedenheiten. Nagi. www.kairo-in.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Ägypten Forum -> News über Ägypten Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4


Urlaub in Ägypten
    Ausflüge in Ägypten ab Hurghada, Luxor, Sharm El Sheikh oder Kairo    


 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge zur Lage auf dem SINAI langersachse Sinai 2 16.10.2015, 00:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sind Ägyptens Kulturschätze sicher vo... flori sonstiges zum alten Ägypten 2 07.09.2015, 11:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Von Libyen kommen Rebellen ins Land Milli News über Ägypten 1 07.08.2014, 11:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auswandern in das Land der Pharaonen Coca Raven Auswandern nach Ägypten 5 19.06.2014, 13:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Safari Land Badawya Hurghada maherba Ägypten-Fotos 0 03.02.2014, 13:24 Letzten Beitrag anzeigen






Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de , optimiert mit SEO phpBB
Home   Flüge    Hotels    Mietwagen    Nilkreuzfahrten    Reiseangebote   Partner   Sprachkurs Ägyptisch   Pauschalreisen
Forum Ägypten
2006 © Copyright Aegypten-Urlauber.de. All rights Reserved.  Impressum | Datenschutz
Thema: Wie sicher ist die Lage vor den Wahlen im Land?